US-Fernsehen

ABC setzt «Fresh off the Boat» ab

von   |  4 Kommentare

Die Sitcom des Sendes ABC wird nicht mit einer siebten Staffel zurückkehren.

Das US-amerikanische Network ABC hat das Ende von «Fresh off the Boat»  beschlossen. Die Serie endet nach der sechsten Staffel, das Finale wird am 21. Februar 2020 ausgestrahlt. Bereits im Jahr 2015 erreichte das Format die magische 100-Episoden-Grenze, sodass das Format für den Syndication-Markt interessant wurde.

„Wir könnten nicht stolzer auf die wegweisende Serie und ihre Auswirkungen auf unsere Kulturlandschaft sein“, sagte ABC-Chefin Karey Burke. „Der Erfolg von «Fresh off the Boat» habe dazu beigetragen, den Weg für die Integration in der gesamten Branche zu ebnen“. Die Geschichte spielt im Jahr 1995 und handelt von der taiwanischen Familie Huang, welche von Chinatown in Washington, D.C. nach Orlando, Florida, zieht, wo sie ein Cowboy-Themen-Steakrestaurant eröffnet.

„Ich bin stolz auf die Serie und das, was wir in den vergangenen sechs Staffeln erreicht haben“, sagte Serienschöpfer Nahnatchka Khan. „Vielen Dank an alle von ABC und 20th Century Fox Television, dass sie mit uns auf diese Riese gegangen sind“. Derzeit arbeiten die Verantwortlichen an einem Spin-Off mit dem Titel «Magic Mator Inn», das sich um eine indische Familie dreht. Es wird allerdings keinen Backdoor-Piloten geben.

Kurz-URL: qmde.de/113551
Finde ich...
super
schade
9 %
91 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEko Fresh rappt zum Mauerfallnächster Artikel«Severance»: ABC bestellt Serie von Ben Stiller
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
troubled
09.11.2019 17:21 Uhr 1
"Fresh off the boat" handelt von einer schwarzen Familie, die sich um einen Hip Hop liebenden Teenager kümmert?
silvio.martin
09.11.2019 18:13 Uhr 2
Zu dem Artikel erübrigt sich jeglicher Kommentar. Schonmal was von Wikipedia gehört, falls man sich mit dem Inhalt einer Serie nicht auskennt? Langsam ist es wirklich nicht mehr zu verstehen, wie solche Artikel online gehen können. Immer mehr Fehler oder falsche Infos und es schneint aber niemanden zu interessieren. Das war früher mal anders gewesen. Sehr sehr schade :(
Fabian
09.11.2019 18:56 Uhr 3
Vielen Dank für die konstruktive Kritik. Ich habe die Serie verwechselt. Der Fehler ist ausgebessert.



Ich wünsche noch ein schönes Wochenende!
silvio.martin
10.11.2019 18:13 Uhr 4
Leider immer noch 1 Fehler vorhanden. Gleich im 1. Absatz. Die Serie ist 2015 gestartet und kann kaum im 1. Jahr bereits die 100 Episoden - Marke überschritten haben :)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Awards 2019 - Die Gewinner
Die Gewinner der Country Music Association CMA Awards 2019. Am gestrigen Mittwoch, den 13. November 2019, war die Bridgestone Arena in Nashville, T... » mehr

Werbung