TV-News

Das Erste: News-frei am Vormittag

von

Eine kurze «Tagesschau» nach der Telenovela-Wiederholung wird bald gestrichen.

Ab Mitte Oktober wird Das Erste Deutsche Fernsehen eine kleine, aber nicht unwesentliche Programmänderung vornehmen. Wie der Sender gegenüber DWDL bestätigte, wird die kurze «Tagesschau» um 10.42 Uhr entfallen. Bei der Sendung handelt es sich um eine kurze, weil nur 100-sekündige News-Zusammenfassung.

Ab dem 14. Oktober wird diese nicht mehr gesendet. Sie lief bisher direkt im Anschluss an die Wiederholung der täglichen Serie «Sturm der Liebe». Ab übernächster Woche sendet Das Erste zwischen 9.05 und zwölf Uhr also im Regelprogramm keine Nachrichten mehr. In Breaking-News-Situation sieht die Situation aber natürlich anders aus; etwa im Live-Magazin «Live nach Neun» könnte aktuell reagiert werden.

Zudem betreibt man mit tagesschau24 einen Live-Sender, der auch vormittags Nachrichten nonstop zur Verfügung stellt. Warum Das Erste die Ausgabe nicht wie bisher fortführen möchte, ist bis dato nicht bekannt.

Kurz-URL: qmde.de/112670
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach «The Grand Tour» kommt die Farmarbeitnächster Artikel«Die Höhle der Löwen»: Ist Staffel sechs noch besser?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung