Soap-Check

Ein Giftanschlag und seine Folgen: Hochspannung bei «Sturm der Liebe»

von

Aber hatte das Mitzittern und Miträtseln auch einen Quotenanstieg zur Folge?

Stirbt sie oder stirbt sie nicht? «Sturm der Liebe»-Anhänger fieberten in der jüngeren Vergangenheit wohl jeder Folge entgegen in der Hoffnung, endgültig Gewissheit zu erlangen: War es Romy (Désirée von Delft), die versehentlich das Glas mit dem von Annabelles (Jenny Löffler) vergifteten Cocktail gegriffen hat oder doch jemand anderes? Seit dem 23. August warten die treuen Dailynovela-Fans nun schon darauf, zu erfahren, wer sich in höchster Lebensgefahr befindet beziehungsweise ob das junge Glück von Romy und Paul (Sandro Kirtzel) direkt endet. Besonders interessant ist natürlich, ob sich diese spannende Storyline in irgendeiner Form auf die «SdL»-Quoten ausgewirkt hat.

Beim Gesamtpublikum konnten in der Zeit von 23.08. bis 16.09. nur mit vier Ausnahmen (23.08., 30.08., 10.09. und 13.09.) immer Werte von über 14 Prozent gemessen werden – dreimal sogar welche von über 15 (am 04.09., 11.09. und 16.09.) und einmal von über 16 Prozent (am 02.09.), was mit Blick auf den Senderschnitt durchaus erfreulich ist. Andererseits dürfte man sich angesichts der packenden Geschichte jedoch wahrscheinlich etwas mehr Zuschauerinteresse als gewohnt erhofft haben.

Bei den jungen Zuschauern zwischen 14 und 49 kommt es traditionell zu recht starken Quoten-Schwankungen, und auch in besagtem Zeitraum gibt es zwar drei Folgen (26.08., 10.09. und 13.09.), die mit Werten von 5,4, 5,9 und 4,7 Prozent klar „underperformt“ haben, die Mehrheit der Episoden erzielte aber Ergebnisse, die erfreulich waren: Sechs Mal konnten Werte von über sieben Prozent gemessen werden, fünf Mal (27.08., 02.09., 04.09., 11.09. sowie 16.09.), welche von über 8 Prozent und am 05.09. sogar tolle 9,4%. Von echten Ausreißern nach oben kann man in diesem Kontext folglich nicht sprechen, von einer Stabilisierung der Werte allerdings zweifelsohne und insgesamt bleibt festzuhalten: Der ganz große Quotenboost blieb – trotz Event – bei Jung und Alt aus, zufrieden können die Verantwortlichen mit den eingefahrenen Resultaten allerdings dennoch definitiv sein.



Seit der Folge vom Montag besteht nun auch Gewissheit und es kommt zur wohl traurigsten Hochzeit, die der Fürstenhof je gesehen hat, denn kurz nach der Trauung ist Romy tatsächlich in der sich direkt anschließenden Episode (am Dienstag) gestorben.

Was sonst noch war



Isabelle Reichenbach hat in «Alles was zählt»  schon unzählige Intrigen gesponnen, aber sich zwischenzeitlich auch immer wieder von einer anderen, sympathischeren Seite gezeigt – insbesondere nachdem ihre Tochter Sophia das Licht der Welt erblickt hatte. Verkörpert wird das Serienbiest seit 2010 von Ania Niedeck, und diese ist kürzlich zum zweiten Mal Mama geworden.

Die kleine Charlotte (3) ist also von nun an eine große Schwester, und zwar die der kleinen Paula. Fans und Kollegen ließen es sich natürlich nicht nehmen, den glücklichen Eltern zur Geburt zu gratulieren und der nun etwas größeren Familie alles Gute zu wünschen.

So geht es weiter



Bei «Rote Rosen»  tut Dominik (Daniel Axt) alles dafür, dass Yvonne (Julia Dahmen) sich auf seinen Plan einlässt und spielt ihr ein Foto zu, das beweist, dass Leonie (Lena Meckel) einst ihre Tasche gestohlen hat. Da Yvonne bekanntlich Geld für ihr Nagellack-Studio braucht, erpresst sie daraufhin kurzerhand deren Vater Frank (Axel Buchholz): 100.000 Euro oder es kommt zur Anzeige, und das ist erst der Anfang!

Bei «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» spitzt sich indes das Rennen um den Chefarztposten im Jeremias-Krankenhaus zwischen Philip (Jörn Schlönvoigt) und Benjamin (Jacob Weigert) immer mehr zu. Laura (Chryssanthi Kavazi) ist bekanntlich niemand, der die Dinge gern dem Zufall überlässt, hält sich aber bislang an das Versprechen, das sie Philip gegeben hat. Als dieser jedoch erfährt, dass all seine Mühen im Prinzip umsonst waren, trifft Yvonnes (Gisa Zach) Tochter eine folgenschwere Entscheidung …

Kurz-URL: qmde.de/112217
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«American Ninja Warrior»: Staffelrekord zum Finalenächster ArtikelErnüchternde Zahlen: «Survivor» geht in keiner Zuschauergruppe wirklich durch die Decke
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung