Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Quotenmeter.FM

Müsste «The Masked Singer» mehr Tempo bekommen?

von   |  7 Kommentare

Außerdem ist die ProSieben-Show «Der Traumjob» ein Gesprächsthema.

Seit rund zwei Wochen schickt ProSieben seine Show «The Masked Singer» auf Sendung. Matthias Opdenhövel steht mit zahlreichen maskierten Prominenten auf der Bühne und führt durch die fast dreistündige Donnerstagssendung. Inzwischen wurden schon „No Angels“-Sängerin Lucy Diakovska, Schauspielerin Susan Sideropoulos und Heinz Hoenig enttarnt.

Nicht nur die amerikanische Adaption hat mehr Tempo, das südkoreanische Original demaskiert wöchentlich mehrere Prominente. Fast alle zwei Wochen werden alle Karten neu gemischt. Müsste ProSieben ebenfalls an den Stellschrauben drehen, damit der Erfolg noch größer wird?

Außerdem werfen Fabian Riedner und Hauke Reitz einen Blick auf die neue ProSieben-Show «Der Traumjob» mit Jochen Schweizer. Ist das Format mit dem ehemaligen «Die Höhle der Löwen»-Investor sehenswert oder nur unterdurchschnittliches Fernsehen?




> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!

Kurz-URL: qmde.de/110673
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «J.A.G. – Im Auftrag der Ehre»nächster ArtikelZuwachs für den DMAX-Motor-Montag
Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
12.07.2019 19:34 Uhr 1
Sorry an alle Fans, aber ich finde die Show ziemlich Zäh und Einfallslos. Mag anfangs ja ganz nett sein und man ratet eifrig mit, aber an Abwechslung fehlt es und so finde ich es nach 3 Shows schon ziemlich Langweilig und schauen nur noch das Ende! Aber was sollte man auch machen? Ich befürchte nur, das Pro7 mal wieder so traumatisiert von den guten Quoten ist, das die Show langfristig ins Programm wandert. Das machen die schließlich immer so.
Wolfsgesicht
12.07.2019 23:22 Uhr 2


Gibts überhaupt irgendwas was allgemein gelobt wird oder beliebt ist und was du auch magst?

Wenn ich dich jetzt frage wie du Game of Thrones fandest kann ich mir die Antwort ja fast denken....



Genauso fraglich ist wieso du von einer so schlechten Show schlussendlich 2/3 gesehen haben willst. Wenn’s so schlecht und langweilig ist sollte man sich auch das Finale schenken und was anderes machen.



Und warum befürchtest du das? Die Quoten zeigen dass es beliebt ist, warum sollte es schlecht sein wenn es jetzt jährlich kommt? Macht erstens jeder Sender so (alles andere wäre wirtschaftlich idiotisch, wenn man Shows mit guten Quoten immer absetzen würde) und zweitens wäre es auch gemein eine beliebte Show aus dem Programm zu nehmen.

Verstehe daher die Forderung beliebte Shows nicht fortzusetzen nicht so wirklich...
Kingsdale
13.07.2019 09:41 Uhr 3
Oh, da fühlt sich wohl jemand angegriffen. Es gibt vieles, was ich mag, aber das meiste davon läuft nun mal nicht im Free-TV. Was Shows angeht eher die auf ARD oder ZDF, mal abgesehen, von Der besten Show der Welt, die wirklich sehr Abwechslungsreich daher kommt. Und ja, ich bin GoT-Fan!



Jährlich wäre auch OK, eine Staffel, wobei Pro7 es aber immer übertreibt und alles gleich Überdosiert. Nur man muss Bedenken, das es hier aber nicht so viele bekannte Talente gibt, die vielleicht Schauspielern und dann plötzlich auch Singen können. Daher war jetzt Lucy nicht eine Überraschung, da sie als Sängerin bekannt wurde und in den verbleibenden auch noch der eine oder andere Sänger bestimmt dabei ist.
Burpie
13.07.2019 10:05 Uhr 4
Nicht nur Pro7 übertreibt. Auch bei RTL müssen Formate, die im Original eine Stundenlänge haben, auf abendfüllend aufgeblasen werden.

Ja, TMS sollte gestrafft werden. Ein Ende um 22:15 wäre ein Dienst am Zuschauer, der am nächsten Morgen gg. 5 Uhr wieder raus muss.
tommy.sträubchen
13.07.2019 10:54 Uhr 5
Unendlich kann die Show nicht laufen...soviele Stars oder Sternchen gibt es ja nun nicht. Pro 7 wird sicher (bei weiterhin guter Quote) jährlich dann weiter machen. Die erste Staffel gefällt mir ganz gut. Sie ist unterhaltsam und irgendwie spannend. Nee meckern kann und will ich hier mal kaum. Die Sendezeit sollte je weniger es werden auch etwas gestrafft werden...das wäre es aber auch. Sonst alles I.O.
Familie Tschiep
13.07.2019 14:50 Uhr 6
Viele Schauspieler müssten singen können, das gehört mit zur Schauspielausbildung.
Vittel
14.07.2019 13:18 Uhr 7
Die Grundidee ist witzig, aber das zieht sich ja wie Kaugummi. Ich habe mir eine Folge bei joyn angesehen, aber nur im Schnelldurchlauf bzw. nur die Auftritte und die ersten paar Minuten Jurykommentare.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung