TV-News

Ab 17. Juni: RTL stellt Nachmittags-Programm um

von

Zwei „neue“ Projekte verschwinden dann wieder aus dem Line-Up.

Mit welchen Programmen RTL im kommenden Herbst nachmittags auf Zuschauerfang gehen will, entscheidet sich Ende Juni bei der Fernsehmesse Screenforce Days. Dort werden die entsprechenden Pläne präsentiert. Wenige Tage zuvor wird sich im Programm sichtbar etwas ändern. Am 14. Juni läuft – zumindest nach aktuellen Plänen – die letzte Folge der ersten «Vorher Nachher»-Staffel. Die 16-Uhr-Sendung holt aktuell schwache Quoten, teils nur um die fünf Prozent bei den Umworbenen.

Ab dem 17. Juni greiftt RTL um 16 Uhr wieder auf die Scripted-Reality «Meine Geschichte – mein Leben»  von filmpool zurück. Geplant sind Wiederholungen alter Folgen. Ebenfalls am Freitag, 14. Juni, verabschiedet sich auch die neue Doku «Mensch Papa! Väter allein zuhaus».

Die 15-Uhr-Stunde besetzt ab dem 17. Juni dann eine weitere Folge von «Die Superhändler». Die von UFA Show & Factual kommende Trödelshow bleibt auch weiterhin um 14 Uhr im Programm vertreten.

Kurz-URL: qmde.de/109538
Finde ich...
super
schade
30 %
70 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Children»: ZDF produziert mit BBC2nächster Artikel«GNTM»: Heidi Klum verlängert Vertrag mit Modelshow um sechs Jahre
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung