Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Quotenmeter.FM

«Merz gegen Merz»: Keine Schenkelklopfer?

von

Über Ostern strahlte das ZDF die Serie «Merz gegen Merz» aus, die von Fabian Riedner und David Grzeschik angeschaut wurde.

Die Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH hat acht Folgen der neuen Comedy-Serie «Merz gegen Merz» produziert, die das Zweite Deutsche Fernsehen zwischen Gründonnerstag und Ostermontag in der Late-Primetime ausstrahlte. Die Einschaltquoten waren leicht unter dem Senderschnitt, bei den jungen Zuschauern kann der Mainzer Kanal sehr zufrieden sein.

Hinter dem Projekt steht Ralf Husmann, der bereits für ProSieben die Serie «Stromberg» schrieb. Mit an Bord hat er «Stromberg»-Darsteller Christoph Maria Herbst, der in der neuen Serie gegen seine Ehefrau, Anne, gespielt von Annette Frier, antritt. Wie gut sind die acht Folgen, die das ZDF hergestellt hat?

Fabian Riedner und David Grzeschik haben sich die Episoden von «Merz gegen Merz» angeschaut. Eine richtige Sitcom im Sinne von «Stromberg» mit Schenkelklopfern hat Husmann nicht kreiert, aber welchem Publikum gefällt diese Serie?




> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!

Kurz-URL: qmde.de/109046
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Shadowhunters»nächster ArtikelHulu jubelt über enormes Wachstum
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung