TV-News

Dr. Ruth Herz verlässt «Das Jugendgericht»

von  |  Quelle: RTL
Unter neuem Vorsitz tagt ab Montag, 5. September 2005, "Das Jugendgericht". Die Essener Richterin Kirsten Erl (38) wird in der neuen Season bei RTL jugendlichen Straftätern ins Gewissen reden. Sie übernimmt das TV-Amt von Richterin Dr. Ruth Herz, die vier Jahre lang souverän und erfolgreich das Jugendgericht leitete. Dr. Ruth Herz folgt einem Ruf der Universität Oxford und leitet dort ein Forschungsprojekt über Medien und Justiz. Im Rahmen dieses Projekts wird Dr. Herz auch ein Buch veröffentlichen.




Der Kölner Sender beschreibt die neue Frau am Richtertisch als sympathisch, kompetent und engagiert. Bevor sie RTL zur neuen Jugendrichterin machte, war sie Vorsitzende u.a. am Amtsgericht Essen in Sachen Erwachsenen- und Jugendstrafrecht.
"Wir sind froh, mit Kirsten Erl eine perfekte Nachfolgerin gefunden zu haben, die durch ihre sympathisch-direkte Art unseren Zuschauern aus der Seele sprechen wird," so Tom Sänger, RTL Bereichsleiter Unterhaltung, Show und Daytime.

Mit der neuen Richterin stehen noch weitere Veränderungen ins Haus. Ein neues Set soll es ermöglichen, die Geschichten um die jugendlichen Straftäter noch spannender zu gestalten. So sollen wohl auch die zuletzt bröckelnden Quoten wieder angehoben werden.

Ebenfalls neu im Team sind Staatsanwalt Christopher Posch (29) und Rechtsanwältin Alexandra Hagen (36).

Mehr zum Thema... Jugendgericht TV-Sender RTL
Kurz-URL: qmde.de/10766
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Reunion»nächster ArtikelDer «Bulle» wieder erfolgreich
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung