TV-News

Keine dritte Staffel: Schweighöfers «You are Wanted» wird begraben

von   |  10 Kommentare

Somit endet die Amazon-Prime-Original-Produktion, die einst Neuland betrat.

Es war abzusehen: Auch Monate nach Veröffentlichung der zweiten Staffel des Hacker-Dramas «You are Wanted» hatte der Streaming-Dienst Amazon Prime keine Jubelmeldung bezüglich einer Fortsetzung veröffentlicht. Aus gutem Grund: Eine dritte Staffel wird es nicht geben, wie DWDL vermeldete.

«You are Wanted» war einst die Vorzeige-Serie von Amazon Prime in Deutschland. Das Projekt von und mit Matthias Schweighöfer war nämlich die erste eigene Serienproduktion. Inzwischen folgten Weitere - «Deutschland86», «Pastewka»  oder ganz neu der Club-Thriller «BEAT». Netflix hat mit «Dark» nachgelegt und veröffentlicht in knapp einem Monat mit «Dogs of Berlin» sein zweites Serienprojekt aus der Bundesrepublik.

Wie viele Menschen «You are Wanted» in Staffel zwei sehen wollten, hält Amazon wie immer geheim. Annäherungen an die Zahlen sind nur über externe Marktforscher möglich, etwa über Goldmedia und die immer freitags bei Quotenmeter.de veröffentlichten Abrufcharts. In diesen stand «You are Wanted» nie an der Spitze, kam im besten Fall auf etwas mehr als eineinhalb Millionen Brutto-Reichweite im Zeitraum von sieben Tagen. Amazon spricht dennoch davon, dass «You are Wanted» die meistgesehene Prime-Serie in Deutschland ist; sie ist aber auch die Älteste.

Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer Prime Video Deutschland: "Wir sind sehr stolz auf «You Are Wanted». Mit der ersten in Deutschland produzierten Prime Original Serie hat Matthias Schweighöfer Neuland betreten, neue Seiten von sich gezeigt und «You Are Wanted» zur meistgesehenen Serie bei Prime Video in Deutschland gemacht - mit vielen begeisterten Prime Video-Zuschauern weltweit. Als einer der beliebtesten Schauspieler in Deutschland wird sich Matthias in naher Zukunft auf einige wichtige und große Kinofilme konzentrieren, weshalb eine weitere Staffel von «You Are Wanted» vorerst nicht möglich ist. Danach werden wir über neue Projekte sprechen. Dazu passt, dass gerade unser nächstes Prime Original «BEAT» erfolgreich gestartet ist, eine Serie, die wir gemeinsam mit Matthias' Firma Pantaleon Films, Hellinger/Doll und unseren Partnern bei Warner realisiert haben."

Kurz-URL: qmde.de/105137
Finde ich...
super
schade
47 %
53 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelReklame-Ärger während Rekord-Topspielnächster ArtikelNetflix auf Wachstumskurs, Weihnachten ohne «Doctor Who»
Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
12.11.2018 11:28 Uhr 1
Sehr schade, ich habe die Serie echt gemocht!
Wolfsgesicht
12.11.2018 14:07 Uhr 2
Für mich nicht überraschend. Hat mich null gepackt und das Hacker-Thema ist für wenige interessant (sollte es aber besser sein).
freetake
12.11.2018 19:38 Uhr 3
Vernünftig. Das Ding war leider Grütze.
Familie Tschiep
12.11.2018 20:35 Uhr 4


Die schauen lieber Mr. Robot.
kauai
12.11.2018 22:02 Uhr 5


So ist es! Von Anfang an nicht mehr als ein billiger Abklatsch und dann auch noch mit Schweighöfer. Fazit: gut, dass es vorbei ist!
Wolfsgesicht
13.11.2018 01:28 Uhr 6


Das hat ja leider von Staffel zu Staffel bedeutend abgebaut :(



Aber Schweighöfer in einem Hacker-Thriller ist halt für sich schon absurd genug :D

Und der ist halt überall, irgendwann hat man auch keine Lust den in jedem Film zu sehen. Und dann erst recht nicht 8 Stunden in ner Serie...
LittleQ
13.11.2018 14:58 Uhr 7


Ging mir auch so. Fand das ziemlich gut gemacht für Deutsche Verhältnisse und auch sehr spannend. Schade nur, dass da hin und wieder einfach so derbe Löcher in der Geschichte waren, weshalb es an manchen Stellen schwer war das ernst zu nehmen.



Nach dem Erfolg von "Who Am I" dachte ich schon, dass die Serie ganz gut ankommt.
Sentinel2003
15.11.2018 07:22 Uhr 8
Tja, @LittleQ, anscheinend sind Wir beide die absolut Einzigen, die die Serie gut und spannend fanden!



Ist mir irgendwie ein totales Rätsel, genau wie bei Schweiiger, fast in allen Foren werden beide anscheinend gehasst wie die Pest, aber, kurioserweise Rennen die Leute dann massig in ihre Komödien!! Für mich irgendie nicht nachvollziehbar!
Neo
15.11.2018 14:43 Uhr 9
Schlechter als die meisten US Serien wars zumindest nicht.
Kunstbanause
20.11.2018 13:12 Uhr 10
Doch.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung