Köpfe

Netflix schnappt sich «Gravity Falls»-Erfinder

von

Das Unternehmen unterzeichnete einen Vertrag mit dem Animationsautoren Alex Hirsch.

Ein weiteres Talent wird für die kommenden Jahre für den kalifornischen Streaming-Dienst Netflix arbeiten. Das Studio nahm den Animator Alex Hirsch unter Vertrag, der im Rahmen der Vereinbarung neue Serien und Features entwickeln soll. „Ich könnte nicht aufgeregter sein, mich der erstaunlichen Liste der Talente anzuschließen, die zu Netflix kommen“.

Hirsch ist Erfinder von «Gravity Falls» , einer Animationsserie, die zwischen 2012 und 2016 beim Kabelsender Disney XD ausgestrahlt wurde. Das Format war ein Mystery-Thriller in einem apokalyptischen Umfeld, wie Hirsch sagte. „Alex ist ein phantasievoller Geschichtenerzähler mit neuen Ideen, der sich schnell einen Ruf als frische Stimme in der Animation erarbeitet hat“, sagte Netflix-Programmchefin Cindy Holland.

Netflix konnte in den vergangenen Monaten mehrere erfolgreiche Produzenten binden: Unter anderem unterzeichneten Shonda Rhimes («Grey’s Anatomy») und Ryan Murphy («American Horror Story») exklusive Verträge mit dem Streaming-Unternehmen.

Kurz-URL: qmde.de/103340
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky trennt sich von Asia Argentonächster Artikel«Kriminalreport» startet mau, «Hart aber fair» kehrt schwach zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung