TV-News

Free-TV-Comeback für Schmiso – so zeigt Sky die neue Champions League im Free-TV

von

Champions-League-Tage sollen Festtage bei Sky Sport News HD geben. Der Sender plant umfassende Talks, unter anderem im Primetime-Format «Champions Corner». Alle Details…

Wenn ab dieser Saison die UEFA Champions League in Deutschland erstmals ausschließlich im Pay-TV live übertragen wird, berichtet Sky exklusiver als jemals zuvor aus der Königsklasse. Neben dem besten Live-Erlebnis für unsere Kunden, werden wir auch im Free-TV zur Heimat für alle Fußballfans. Auf Sky Sport News HD werden wir auf bewährte Weise topaktuell und umfassend berichten und wollen allen Zuschauern Lust auf die Live-Übertragungen von Sky machen.
Sky Sportchef Roman Steuer
Sky Sport hat sich knapp sechs Wochen vor dem Start in die neue Champions-League-Saison in die Karten schauen lassen: Mit täglich weit mehr als 15 Sendestunden will das Fernsehunternehmen über die neue Königsklasse berichten. Wie schon bekannt ist, wird es künftig keine Spiele der UEFA-Königsklasse mehr im Free-TV geben. Stattdessen zeigt Sky im Pay-TV alle Spiele und alle Tore live in der Konferenz und dazu immer ein Livespiel in voller Länge. Neu auch: In der Gruppenphase gibt es zwei Anstoßzeiten: 18.55 Uhr (2 Spiele) und 21 Uhr (6 Spiele). Schon um 18.30 Uhr startet der Champions League Abend mit dem «Champions Countdown». Die 20 Minuten lange Sendung wird vor der ersten Konferenz auf Sky Sport 1 HD, aber auch im Free-TV bei Sky Sport News gezeigt.

Parallel zu den frühen Spielen bietet Sky ab 19.30 Uhr auch einen XL-Vorlauf für das Einzelspiel an. Auch dieser wird sowohl im Pay-TV (Sky Sport 2 HD) als auch im Free-TV bei Sky Sport News HD zu sehen sein. Am Konzept der Sendung ändert sich wenig. Insgesamt wird ein Moderator (Sebastian Hellmann oder Michael Leopold) drei Gäste begrüßen. Neu ist: Hellmann wird immer Lothar Matthäus als Sky-Experte zur Seite gestellt, Michael Leopold immer Dietmar Hamann. Analyse-Experte Erik Meijer soll künftig noch stärker integriert werden. Die Runde soll dann ab 23 Uhr im Pay-TV auch Einschätzungen und Analysen zu den Spielen betreiben, parallel dazu läuft auf Sky Sport 2 HD auch eine erste Version von «Alle Spiele, alle Tore».

Spannend sind die weiteren Pläne bei Sky Sport News HD: Sky will seinen frei empfangbaren Sender als erste Anlaufstelle für die Königsklasse im deutschen Fernsehen etablieren. Nach «Champions Countdown» um 18.30 Uhr und dem vom Pay-TV übernommenen Vorlauf meldet sich ab 20.45 Uhr an jedem Champions-League-Dienstag und –Mittwoch Moderator Florian Schmidt-Sommerfeld mit einem Talkformat. „Schmiso“, vor einem Jahr von «ran»  zu Sky gekommen, wird in der 135 Minuten langen Sendung immer drei Gäste begrüßen. In jeder Sendung soll Ex-Trainer Mirko Slomka (u.a. Hannover und Hamburg) teilnehmen, zudem ist auch Margot Dumont fester Teil von «Champions Corner». Die 28-jährige Deutsch-Französin ist seit 2012 als Reporterin für beIN Sports in Frankreich tätig, wo sie unter anderem regelmäßig aus der Ligue 1 berichtet.

Sky Sport HQ

  • 4 Produktionsstudios
  • Studio A: Hauptset - Studio für «Wontorra», den Bundesliga-Super-Samstag und -Super-Sonntag und die Champions League
  • Studio B: Set für die zweite Fußball-Bundesliga, künftig auch für «Champions Corner». Zudem ist in Studio B auch das Set für «Sky 90» verbaut.
  • Studio C: In diesen Räumlichkeiten sind die Arbeitsplätze für die Sky-Konferenz verbaut. Vergangene Saison kam von hier auch «Alle Spiele, alle Tore» am Samstag
  • Zudem: Ein weiteres, bis jetzt nicht genutztes Studio
«Champions Corner» als eigenes Format macht durchaus Sinn – Sport1 holte zuletzt mit seinem «Fantalk»  aus einer Essener Bar regelmäßig um die 500.000 Zuschauer. Würde dies Sky Sport News HD auch gelingen, wäre «Champions Corner» das erfolgreichste regelmäßig gezeigte SSNHD-Format. Komplettiert wird die Runde von einem wechselnden Gast. Produziert wird das Format aus einem gemütlich eingerichteten Set aus Studio B des Sky Sport HQ. Live-Bilder der Spiele darf Sky in dieser Sendung freilich nicht zeigen - die Runde darf aber darüber sprechen, was passiert. Zudem will man sich immer wieder in den Live-Kommentar der Champions-League-Konferenz einklinken. Ab 23 Uhr darf Sky Sport News HD erste kurze Spielszenen der Champions-League-Partien des Abends zeigen. Ab Mitternacht folgen alle Spielbilder und –Highlights erstmals im Free-TV. «Alle Spiele, alle Tore komplett» wird dabei wechselnd von Britta Hofmann und Jessica Libbertz (ehemals Kastrop) präsentiert.

Neben festen Sendungen und Zeiten rund um die Live-Spiele am Abend wird an Spieltagen der Schwerpunkt über den gesamten Tag hinweg auf der Königsklasse liegen. Zu diesem Zweck wird im Foyer des Sky-Unternehmenssitzes in Unterföhring ein Champions-League-Set errichtet, aus dem sich die Moderatoren melden werden. Zurück ins Pay-TV: Ab Mitternacht wird Sky als Re-Live auch die Spiele zeigen dürfen, die live exklusiv bei Partner DAZN laufen. So bekommt das zweite deutsche Einzelspiel immer einen festen Sendeplatz zur Geisterstunde.

Kurz-URL: qmde.de/102880
Finde ich...
super
schade
38 %
62 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Hot oder Schrott» auf einmal unter Senderschnitt, «Die Klinik» schafft Bestwertnächster ArtikelErstmals zur Primetime: European Championships dominieren, ohne zu überragen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Morgan Evans feiert Deutschland-Live-Debüt im Herbst
Morgan Evans kommt im September nach Berlin. Zurzeit tourt Morgan Evans noch mit Dan & Shay durch die USA, jetzt hat der australische Newcomer sein... » mehr

Werbung