Primetime-Check

Mittwoch, 18. Juli 2018

von

Wie lief es für kabel eins und die «Cool Runnings»? Wie erfolgreich war der «Teenie-Mütter»-Abend bei RTL II?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 53,7%
  • 14-49: 59,0%
Das ZDF zeigte mit «Marie Brand» die erfolgreichste Sendung des Tages. 4,90 Millionen Menschen schauten zur besten Sendezeit rein, dies mündete in sehr tolle 19,5 Prozent Marktanteil insgesamt. Mit 0,59 Millionen Jüngeren waren zudem sehr gute 7,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen drin. Das «heute-journal» kam danach auf sehr gute 15,5 und solide 6,3 Prozent Marktanteil. Das «auslandsjournal» schloss mit 11,3 und 4,9 Prozent an, «dunja hayali» mit 9,6 und 4,4 Prozent. Das Erste zeigte ab 20.15 Uhr wiederum «Einmal Hans mit scharfer Soße», was 2,32 Millionen Fernsehende ansprach. Mäßige 9,2 Prozent Marktanteil standen auf dem Papier. Gute 7,1 Prozent wurden dagegen bei den Jüngeren erreicht. «Plusminus» sank danach auf magere 7,3 und maue 4,8 Prozent, bevor die «Tagesthemen» 8,1 und 6,3 Prozent Marktanteil einfuhren. Ab 22.45 Uhr brachte es «Sklavinnen des IS» auf 0,86 Millionen Wissbegierige. Dies erreichte nur 6,2 Prozent der TV-Nutzenden. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren es wenigstens passable 6,1 Prozent.

RTL holte mit der «Bachelorette» 1,85 Millionen Neugierige zu sich – ein mäßiges Ergebnis, sorgte es doch für 7,4 Prozent Gesamtmarktanteil. Bei den Werberelevanten reichte es dagegen für sehr gute 14,4 Prozent. «stern TV» schloss mit 1,73 Millionen Interessenten an. Die Marktanteile lagen bei sehr guten 10,5 respektive 13,4 Prozent. Sat.1 wiederum kam mit «Ein Chef zum Verlieben» auf mäßige 1,28 Millionen Interessenten, bei den Jüngeren standen akzeptable 7,5 Prozent auf dem Papier. Die «Sat.1-Reportage» sank auf 0,62 Millionen bei allen und 6,2 Prozent in der Zielgruppe.

ProSieben strahlte zur besten Sendezeit dagegen eine Doppelfolge «Grey's Anatomy» aus, was solide 1,09 und gute 1,20 Millionen Serienfans ab drei Jahren ansprach. Bei den Umworbenen kamen sehr gute 11,1 und 10,9 Prozent Marktanteil zustande. «Younger» gab im Anschluss auf maue 3,4 und 3,2 Prozent bei allen und 7,0 sowie 6,3 Prozent bei den Werberelevanten nach. kabel eins überzeugte mit «Cool Runnings». Die Sportkomödie lockte sehr gute 1,07 Millionen Filmfans zum Sender, bei den Werberelevanten holte sich die jamaikanische Bobmannschaft stattliche 7,7 Prozent. «Shaft – Noch Fragen?» lief ab 22.20 Uhr mit 0,97 Millionen und 8,0 Prozent ebenfalls klasse.

Drei Folgen «Rizzoli & Isles» brachten VOX unterdessen 0,78, 0,94 und 0,96 Millionen Krimifans ein. Bei den Umworbenen wurden schwache 3,9, 4,3 und maue 5,3 Prozent Marktanteil notiert. Drei Folgen «Teenie-Mütter» sorgten indes bei RTL II für schwache 0,43,maue 0,54 und gute 0,62 Millionen Neugierige. Bei den Werberelevanten standen maue 3,7, erneut maue 3,7 und passable 5,0 Prozent auf der Rechnung.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102412
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEheschließung: DAZN und Sky kooperierennächster ArtikelGefragte Rosen: «Bachelorette» startet in der Zielgruppe gut wie seit 2014 nicht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Kane Brown Konzert 2020 in Berlin
Kane Brown kündigt erste Welttournee für 2020 an und ist auch zum ersten Mal live in Deutschland. Der Mehrfach-Platin und dreifache AMA-Gewinner Ka... » mehr

Werbung