» Kino

Kino-Check: «Berlin Syndrom»

Metascore: 74/100
Beste Kritik: 80 (The Verge)
Schlechteste Kritik: 60 (The Hollywood Reporter)

FSK: ab 16
Genre: Thriller
Starttermin: 25.05.2017

Während eines Urlaubs in Berlin lernt die australische Fotografin Clare den Einheimischen Andi kennen. Sie fühlen sich direkt voneinander angezogen, man verbringt die Nacht miteinander. Was zunächst wie der Beginn einer zarten Romanze scheint, nimmt eine düstere Wendung, als Clare am nächsten Morgen feststellt, dass Andi zur Arbeit gegangen ist und sie allein in seiner Wohnung eingesperrt hat.

OT: Berlin Syndrome
Regie: Cate Shortland
Drehbuch: Shaun Grant
Besetzung: Teresa Palmer, Max Riemelt, Matthias Habich, Lucie Aron, Kristina Kostiv
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Berlin Syndrom"

Popcorn und Rollenwechsel: Ach, leck mich, Berlin!

10.07.17 Berlin, Berlin – ich will nicht nach Berlin! Deutsche Filmmacher fixieren sich so sehr auf die Bundeshauptstadt, dass es längst zum Berlin Overkill gekommen ist. 3 » mehr

gemerkt

Die Kino-Kritiker: «Plan B - Scheiß auf Plan A»

06.06.17 Die Actionkomödie «Plan B» ist nicht bloß ein mutiges deutsches Kinoexperiment, sondern beweist, dass nicht bloß Style over Substance, sondern auch Passion over Substance funktionieren kann. » mehr

gemerkt

Die Kino-Kritiker: «Berlin Syndrom»

24.05.17 Im australischen Entführungsthriller «Berlin Syndrom» wird Newcomerin Teresa Palmer zum Opfer eines Irren, der sie in den vier Wändern seiner verlassenen Berliner Wohnung gefangen hält. 1 » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FUSSBALL INTERNATIONAL Besiktas verpasst im Stadtderby gegen Fenerbahce den möglichen Sprung auf Platz 2. Die Tor? https://t.co/h4MlkucqtQ
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung