Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von

Darts-WM mit mauem Auftakt

Am ersten Turniertag konnte das Turnier noch keine wirklich zufriedenstellenden Zahlen vorweisen. Im Anschluss lief es für «Hattrick» zumindest beim Gesamtpublikum klar besser.

Die Sport1-Übertragungen der Darts-Weltmeisterschaft haben sich in den vergangenen Jahren einen gewissen Kultfaktor aufbauen können, woran das sehr charismatische Kommentatorenduo Elmar Paulke und Roland Scholten gewiss einen großen Anteil hatte. Zum Auftakt in die diesjährigen Championships half dies jedoch kaum, denn mit gerade einmal 0,12 Millionen Zuschauern kam die Live-Übertragung zur besten Sendezeit nicht über maue 0,4 Prozent aller Fernsehenden hinaus. Bei den werberelevanten Zuschauern waren 0,07 Millionen zu holen, auch hier wurden nur enttäuschende 0,6 Prozent verbucht.

Ein klar stärkeres Interesse am Programm des Sportsenders war ab 22:30 Uhr zu spüren, als «Hatrick: 2. Bundesliga» auf Sendung ging. Gezeigt wurden hier Zusammenfassungen der drei Freitagsspiele, was sich 0,33 Millionen Zuschauer nicht entgehen lassen wollten. Mit einem Marktanteil von 1,4 Prozent bei allen Zuschauern sah es hier richtig gut aus. Dies galt überraschenderweise ganz und gar nicht für die 14- bis 49-Jährigen, wo bei 0,04 Millionen gerade einmal mangelhafte 0,5 Prozent auf dem Papier standen.

Damit konnten die Programmverantwortlichen von Sport1 insgesamt kein wirklich positives Fazit bezüglich des Abendprogramms ziehen, denn mit 0,8 Prozent in beiden wichtigen Zuschauergruppen war die Sendeanstalt im vergangenen Fernsehjahr häufig besser aufgestellt als am Freitag.

15.12.2012 08:57 Uhr  •  Manuel Nunez Sanchez Kurz-URL: qmde.de/60975

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Darts-WM ­ Hattrick ­ 2. Bundesliga ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
RT @Sky_AlexB: Hjulmand zur Nichtnominierung von Müller:"Er war leistungsmäßig nicht bei 100%" #ssnhd #m05
Rolf Fuhrmann
#hallohallo Ich hab im Hotel mit Uriah Heep an der Bar Lady in Black live gesungen.damals gab es schon Karaoke.Es war im letzen Jahrtausend
Werbung

Umfrage

Freuen Sie sich auf «Under the Dome» bei ProSieben?

Ja, ich will wissen, wie es in Chester’s Mill weitergeht.

Seitdem Aliens im Spiel sind, bin ich raus.

Ich schaue es bereits in englischer Sprache.

Nein, nie interessiert.



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Big & Rich feiern zehnjähriges Jubiläum mit neuem Album und eigenem Label
Ganze 10 Jahre sind vergangen, seit Big & Rich mit ihrer Single "Save A Horse (Ride a Cowboy)" erstmals in der Country Music Landschaft für Furore s... » mehr

Werbung