Primetime-Check

Dienstag, 24. Januar 2012

von
Heute mit einer weiteren Folge von «Daniela Katzenberger – natürlich blond». Und: Wie schnitt RTL II am Dienstagabend ab?

Das Erste vor RTL – so sah die Primetime am Dienstag aus. Eine neue Folge von «Um Himmels Willen» punktete mit durchschnittlich 7,40 Millionen Zuschauern ab drei Jahren, insgesamt belief sich die gemessene Quote auf 22,2 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen lag die Nonnen-Serie bei knapp überdurchschnittlichen 6,7 Prozent. Das direkt im Anschluss ab 21.05 Uhr gezeigte «In aller Freundschaft» lief mit 6,69 Millionen Zusehern erneut stark. Bei den Jungen erreichten die Geschichten aus der Sachsenklinik 8,2 Prozent. RTL punktete vor allem mit «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!», das ab 22.10 Uhr lief. Mit 42,6 Prozent der 14- bis 49-Jährigen wurde die bis dato höchste Quote der Staffel ermittelt. Insgesamt kam die von Sonja Zietlow und Dirk Bach präsentierte Sendung auf 31,1 Prozent bei 6,59 Millionen Zuschauern.

Sat.1 sendete den Krimi-Pilotfilm «Hannah Mangold & Lucy Palm», der aber nicht über schwache 9,2 Prozent in der Zielgruppe hinaus kam. Insgesamt schalteten 2,98 Millionen Menschen – also zu wenig – ein. Eine neue Folge «Two and a Half Men» mit Ashton Kutcher kam ab 21.15 Uhr auf 3,06 Millionen Zuschauer insgesamt, 2,59 Millionen waren davon werberelevant. Nach dem Dschungel war die Sitcom somit das zweimeistgesehene Format bei den 14- bis 49-Jährigen. Kutcher verfehlte diesmal die 20-Prozent-Marke knapp mit 19,8 Prozent.

Eine Wiederholung der Serie – noch mit Charlie Sheen als Hauptakteur – holte ab 21.45 Uhr dann starke 18,2 Prozent. Zwei zuvor gezeigte Ausgaben der Animationsserie «Die Simpsons» kamen ab 20.15 Uhr auf jeweils 14,5 Prozent in der Zielgruppe. RTL II setzte auf «Das Messie-Team», erreichte mit 5,8 Prozent bei den Umworbenen aber allenfalls ordentliche Werte. Besser lief es da schon für VOX: Hier wurde zur besten Sendezeit eine neue Folge von «Daniela Katzenberger – natürlich blond!» gezeigt. Die Doku erreichte mit 11,4 Prozent einen neuen Staffelbestwert: Insgesamt wurden 2,26 Millionen Zuschauer (6,8 %) ermittelt.

Bei kabel eins holte eine weitere Folge von «Rosins Restaurants» starke 7,5 Prozent bei den Umworbenen, zuvor (also ab 20.15 Uhr) kamen die «Torten-Tuner» auf gerade einmal 5,2 Prozent in dieser Zuschauergruppe. Während Rosin auf 1,61 Millionen Zuschauer ab drei Jahren kam, holte das Lead-In nur 1,03 Millionen. Im ZDF punktete «ZDFzeit: Geheimes Deutschland» mit 8,3 Prozent bei den Jungen. Insgesamt schalteten 3,40 Millionen Menschen ab drei Jahren (10,2 %) ein.

Mehr zum Thema... Dschungel Kutcher
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/54564
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schlüter sieht's»: Werbung, Gottschalk, Werbungnächster ArtikelGottschalk stürzt mit zweiter Sendung ab

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung