TV-News

Sat.1 wirft Donnerstag komplett um

von  |  Quelle: DWDL
Somit wird auch in dieser Woche nicht «Bitte melde dich» starten. Der Sender reagiert somit auf die extrem schwachen Quoten der vergangenen beiden Wochen.

Eine große Umbaumaßnahme musste Sat.1-Chef Joachim Kosack für den Donnerstabend vornehmen. Bereits ab dieser Woche wird er das Programm an diesem Tag umstellen. Eigentlich sollte donnerstags die dritte Folge der dritten Staffel von «Die perfekte Minute»  laufen, ehe Julia Leischik zum ersten Mal ihr neues Format «Julia Leischik sucht: Bitte melde dich»  präsentiert. Dazu kommt es aber nicht. Grund: «Die perfekte Minute» war vergangene Woche um vier Punkte auf nur noch 5,3 Prozent in der Zielgruppe eingebrochen, Julia Leischiks Zeugensuche kam auf ebenso schwache 6,2 Prozent.

In Unterföhring glaubte man also nicht mehr, dass der Donnerstagabend dauerhaft zulegen kann und wieder in Nähe des Senderschnitts kommt. Joachim Kosack dürfte sich in diesen Tagen besonders über ein vor knapp zwei Wochen gegebenes Interview ärgern, in dem er betonte, künftig darauf zu achten komplementär zu RTL programmieren zu wollen – etwas, das nun keinen Bestand mehr hat. Denn in Sat.1 wird es donnerstags fortan wieder Krimis geben. Ab dieser Woche schickt man zwischen 20.15 und 23.15 Uhr einen Dreierpack «Criminal Minds»  auf Sendung.

Ab dem 23. Februar – und somit eine Woche früher als eigentlich geplant – startet dann der neue US-Serien-Donnerstag mit «Criminal Minds»  und «Navy CIS: L.A.» . Von «Criminal Minds» werden am Donnerstagabend dann immer eine neue und eine alte Folge zu sehen sein. Julia Leischiks neues Format, das inhaltlich stark an ihre RTL-Sendung «Vermisst»  erinnert, muss erst noch einmal auf die Ersatzbank und wird erst ab März ausgestrahlt. Sat.1 hat sich für den Sendeplatz am Sonntag um 19.00 Uhr entschieden; auch hier wird man also auf eine Programmfarbe setzen, die RTL zu dieser Zeit ähnelt.

Los geht es mit «Julia Leischik sucht: Bitte melde dich»  am 11. März. Auf diesem Sendeplatz war eigentlich die zweite Stunde von «The Biggest Loser»  geplant – auch bei der von kabel eins zu Sat.1 gewechselten Abnehmshow gibt es nun Änderungen. Sie startet eine Woche später als vergangene Woche mitgeteilt, nämlich erst am 4. März und beginnt fortan eine Stunde eher, nämlich schon um 17.00 Uhr. Die Auftaktfolge der Staffel hat nun eine Sendedauer von drei Stunden, alle weiteren dauern zwei Stunden.

Etwas weiter nach hinten geschoben werden «Akte Thema», das eigentlich ab Februar geplante «ErmittlungsAkte Spezial: Große Kriminalfälle» und auch «Die perfekte Minute» : Die Spielshow von Shine Germany soll wieder freitags eingesetzt werden, sie kehrt aber nicht vor Sommer 2012 ins Programm zurück. Vollkommen unklar ist, wann die «Akte»-Ableger einen Platz im Programm bekommen.

Kurz-URL: qmde.de/54518
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Rizzoli & Isles» kommt im Märznächster Artikel«Fringe» ist ein Verlustgeschäft

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung