US-Jahrescharts 2006/2007

von  |  Quelle: Nielsen Media Research
Ein spannendes Fernsehjahr liegt hinter den Amerikanern. Während sich vorne an der Spitze nur wenig getan hat, gab es vor allem im Mittelfeld einige Überraschungen.



Ein spannendes Fernsehjahr liegt hinter den Amerikanern. Während sich vorne an der Spitze nur wenig getan hat, gab es vor allem im Mittelfeld einige Überraschungen. In den 37 Wochen der TV-Saison floppte beispielsweise die NBC-Serie «Crossing Jordan». Dieseist aber nur eines von vielen prominenten Opfern der vergangenen Saison. Auch «Close to Home» wird - wegen zu geringer Zahlen bei den Werberelevanten – nicht fortgesetzt.



Anders sieht es bei «Jericho» aus – obwohl die Serie schon eingestampft war, geht es nun doch weiter. Zu groß waren die Proteste der Fans in den Vereinigten Staaten. Neben den alteingessenen Formaten gingen auch in diesem Jahr Frischlinge baden. Auch in Amerika ist es also so, dass hin und wieder komplett am Geschmack des Publikums vorbeiproduziert wird. Beste Beispiele sind hierfür die inzwischen eingestellten Formate «The Nine», «Standoff» oder «Kidnapped». Das erfolgreichste Programm des Fernsehjahres heißt aber – wie in den Jahren zuvor - «American Idol». Quotenmeter.de listet nun alle Programme der fünf großen Networks auf.




























Kurz-URL: qmde.de/21548
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «We Are Family - Das Promi Spezial»nächster Artikeln-tv beliefert neues Flughafen-Fernsehen
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung