Schwerpunkt

Darsteller-Check: «Twin Peaks» begrüßt einen prominenten Rückkehrer

von

Neben Neuigkeiten zu «Twin Peaks» arbeiten auch die Macher von «Fargo» an der zweiten Staffel und «The Blacklist» begrüßt einige Gaststars nach dem Superbowl.

Die neuesten Meldungen


«Fargo»-Cast für Staffel Zwei
Für die zweite Staffel der FX-Serie «Fargo» wird Patrick Wilson in die Rolle des jüngeren Lou Solverson schlüpfen. Wilson erlangte Berühmtheit durch seine Rolle in der HBO-Miniserie «Engel in Amerika». Neben Wilson bestätigte Sender FX auch die Verpflichtungen von Ted Danson sowie Jean Smart als weitere Hauptdarsteller. Danson wird dabei den Sheriff von Rock County in Minnesota spielen und Solverson bei dessen Ermittlungen unterstützen. In wiederkehrenden Rollen sind unter anderem Nick Offerman («Parks & Recreation») sowie Kieran Culkin zu sehen. Die weibliche Hauptrolle der, im Jahr 1979 angesiedelten, zweiten Staffel wird von Kirsten Dunst gespielt.

Cooper kehrt nach Twin Peaks


Wie US-Sender Showtime nun bestätigte wird Kyle MacLachlan in der neuen Staffel von «Twin Peaks» wieder in die Rolle des Agent Dale Cooper schlüpfen. Nach den Serienschöpfern David Lynch und Mark Frost kehrt somit die dritte Säule der früheren Erfolgsserie zur Produktion zurück. Viel ist über die neue Staffel unterdessen noch nicht bekannt, lediglich, dass sie in der Gegenwart spielt und die ungeklärten Fragen von «Twin Peaks» auflösen soll. Die Planungen sehen eine TV-Rückkehr für 2016 vor. Die insgesamt neun neuen Episoden werden dabei alle von Lynch und Frost geschrieben. Lynch wird außerdem die komplette Regiearbeit übernehmen.

Emmanuelle Chriqui verstärkt «Murder in the First»


Für die zweite Staffel «Murder in the First» kündigten die Macher nun mit Emmanuelle Chriqui weitere Verstärkung des Casts an. Chriqui wird die schlagfertige Lara Cruz spielen, für die ihre Arbeit bei der Gang Task Force nicht nur ein Job, sondern eine Berufung ist. «Murder in the First» ist eine Anthologieserie, die in jeder Staffel einen einzelnen Mordfall behandelt, von der Tat bis zum Richterspruch. Staffel Zwei legt dabei den Fokus auf die Sozialbauten von San Francisco. Chriqui wird neben «Murder in the First» im Sommer im Kinofilm «Entourage», der eine Adaption zur gleichnamigen Serie darstellt, zu sehen sein.

Suzanne Cryer zieht ins «Silicon Valley»


Suzanne Cryer wird ab April in der zweiten Staffel der HBO-Comedy «Silicon Valley» zu sehen sein. Cryer wird dabei in die Rolle der Managerin Laurie Bream schlüpfen. Bream arbeitet für Raviga Capital, einem Geldgeber des Startups, welches im Mittelpunkt der Serie steht.

Robins Vater in «Gotham»


Für die Batman-Originstory «Gotham» greifen die Macher bei Sender FOX regelmäßig auf Figuren aus den Comicbüchern zurück, passen sie dem zeitlichen Setting allerdings etwas an. So sind Bruce Wayn, Selina Kyle oder Ivy Pepper nur als Kinder zu sehen. Passen dazu taucht demnächst John Grayson, der Vater von Dick Grayson in der Stadt auf. Dick Grayson wird im Verlauf der Comics zu Batmans Sidekick Robin. Für die Rolle des Vorsitzenden der Artistenfamilie „Flying Graysons“ wurde nun Rob Gorrie verpflichtet.

«The Blacklist» mit Gaststars»


Für den zweiten Teil der zweiten Staffel kündigten die Macher der NBC-Serie «The Blacklist», die in den USA bereits am 1. Februar zurückkehrt, nun Gastauftritte von David Strathairn, Janel Moloney und Gloria Reuben an. Die beiden erstgenannten werden dabei zu der Ehre kommen in den Episode, die direkt im Anschluss an den Superbowl zu sehen ist, aufzutreten. Reuben wird zu ihrem ersten Auftritt am Donnerstag, den 5. Februar, kommen und damit den neuen Sendeplatz.

«Breed»-Pilot mit Justin Chatwin


TNT hat einen Hauptdarsteller für die Pilotproduktion «Breed» gefunden. Justin Chatwind wird den ehemaligen FBI-Agenten Cooper Wells spielen. Wells ist ein Spezialist für Serienmorde und daher genau der richtige Mann um eine Mordserie an der amerikanischen Nordküste aufzuklären. Nachdem die Morde im Gruselformat «Breed» noch brutaler werden, engagiert es eine geheimnisvolle Profikillerin, um Jagd auf die mysteriöse Kreatur zu machen.

Die brandheißen Gerüchte


Cote de Pablo über Rückkehr zu NCIS
Nachdem Cote de Pablo nach der zweiten Episode der elften Staffel «Navy CIS» die Produktion verließ, war sie nur noch in kleineren Rollen zu sehen. Dazu zählt auch ihr aktuelles Projekt, die Miniserie «The Dovekeepers». Nun äußerte sie erstmals, öffentlich, Gedanken über eine Rückkehr zur CBS-Erfolgsserie. Dabei ging de Pablo auf den Umstand ein, dass ihre Figur nicht ums Leben gekommen sei und dies wohl aus einem guten Grund geschah und sie sich eine Rückkehr durchaus vorstellen kann.

Kurz-URL: qmde.de/75723
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTalk-Check: Die Anschläge von Parisnächster Artikel‚Schabenfreude‘, Lästereien und kaputte Brillen
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung