TV-News

Neuer Pop-up-Sender: Sky verneigt sich vor Luc Besson

von

Anlässlich der deutschen Fernsehpremiere des Sci-Fi-Films «Valerian – Die Stadt der tausend Planeten» zeigt Sky auf einem Pop-up-Sender diverse Blockbuster des französischen Regisseurs, Autors und Produzenten.

Siehe auch unsere Kino-Kritik zu ...

Es ist wieder einmal Zeit, einen Pop-up-Sender aus der Taufe zu heben: Wie Sky Deutschland mitteilt, wird vom 4. bis zum 13. Mai 2018 der Eventkanal Sky Cinema Luc Besson HD angeboten. Dieser widmet sich, wie sein Name verraten dürfte, dem französischen Hitlieferanten Luc Besson. Insgesamt stehen 16 Filme auf dem Programm, bei denen Besson als Regisseur, Autor und/oder Produzent fungierte.

Unter anderem wird am 6. Mai auf Sky Cinema Luc Besson HD die deutsche Fernsehpremiere des effektklastigen Sci-Fi-Films «Valerian – Die Stadt der tausend Planeten» über den Äther geschickt. Zu den 16 Filmen, die der Kanal am laufenden Band zeigen wird, zählen zudem «Subway», «Im Rausch der Tiefe», «Leon – Der Profi», «Nikita», «Das fünfte Element», die ersten drei Teile der «Taxi»-Reihe sowie «96 Hours – Taken 2».

Darüber hinaus stehen mit «Angel-A», «Arthur und die Minimoys», «Arthur und die Minimoys 2» sowie «Malavita» einige Komödien auf der Filmliste. Das Filmportfolio des Senders wird außerdem zeitlich und räumlich flexibel auf Sky Go, Sky On Demand und auf dem Streamingdienst Sky Ticket abrufbar sein.

Kurz-URL: qmde.de/99935
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAb Ende April herrscht bei VOX der Heiratsschwindel nächster ArtikelDie Kritiker: «SOKO Hamburg»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung