Primetime-Check

Freitag, 6. Oktober 2017

von

Überraschung bei den 14- bis 49-Jährigen: Weder RTL noch Sat.1 oder ProSieben durften sich am Freitagabend mit der Primetime-Krone schmücken.

Mit 5,40 Millionen Zuschauern war «Die Chefin»  am Freitagabend das mit Abstand gefragteste Programm der Primetime. 18,1 Prozent Marktanteil gingen mit dieser Reichweite insgesamt einher, bei den Jüngeren waren es nur 8,9 Prozent (0,78 Mio.). Dahinter platzierte sich die ARD-Komödie «Vadder, Kutter, Sohn» mit 4,62 Millionen Zuschauern und überzeugenden 15,5 Prozent Marktanteil. Dem Film im Ersten gelang sogar ein Überraschungssieg bei den 14- bis 49-Jährigen: in der jungen Zielgruppe war die Komödie das beliebteste Programm des Abends. 1,03 Millionen Zuschauer führten hier zu tollen 11,5 Prozent Marktanteil.

«SCHULD nach Ferdinand von Schirach»  musste zum Ende der Staffel hin Verluste hinnehmen und landete bei 4,08 Millionen Zuschauern sowie 13,9 Prozent Marktanteil. Bei den Jüngeren verzeichnete die ZDF-Serie ebenfalls schwächere 0,64 Millionen sowie 6,8 Prozent. Dahinter konkurrierten das «heute-journal»  und die «Tagesthemen»  um den fünften Primetime-Platz, den sich letztlich die ZDF-Nachrichten mit 3,21 Millionen zu 3,15 Millionen Zuschauern sicherten.

Die RTL-Tanzshow «Dance Dance Dance»  vermied in dieser Woche neue Tiefstwerte und verbesserte sich auf 2,10 Millionen Zuschauer und 7,5 Prozent Gesamtmarktanteil. Auch bei den Umworbenen legte sie auf 0,99 Millionen und 11,2 Prozent zu, musste sich in dieser Gruppe jedoch mit Platz zwei im Primetime-Ranking zufriedengeben. «Genial daneben»  rangierte mit 1,95 Millionen Zuschauern und 6,8 Prozent Marktanteil dahinter. Auch bei den Werberelevanten musste sich die Sat.1-Comedyarena der Konkurrenz mit 10,5 Prozent und 0,97 Millionen Zuschauern geschlagen geben. «Paul Panzers Comedy Spieleabend»  landete aufgrund von 1,47 Millionen Zuschauern (4,9 Prozent) und 8,7 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten (0,76 Mio.) sogar noch hinter dem Angebot aus dem eigenen Haus.

«Disturbia»  schlug sich bei den Umworbenen zwar besser als Paul Panzer, 0,87 Millionen und 9,7 Prozent, verzeichnete insgesamt aber weniger Zuschauer. 1,46 Millionen schalteten ab 20.15 Uhr zu ProSieben, womit gute fünf Prozent Marktanteil einhergingen. Dank einer deutlichen Steigerung im Vergleich zur Vorwoche schnappte sich «Law & Order: Special Victims Unit»  unterdessen die Krone bei den kleinen Sendern. Die Serie erzielte bei VOX 6,8 und 7,2 Prozent Zielgruppen-Marktanteil und lockte insgesamt 1,05 sowie 1,35 Millionen Zuschauer an.

«Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens» erreichte derweil bei RTL II nur 1,06 Millionen Zuschauer und 3,7 Prozent der Fernsehenden. Nichtsdestotrotz standen in der werberelevanten Zielgruppe gute sechs Prozent (0,54 Mio.) zu Buche. Die rote Laterne des Abends ging an «Navy CIS»  und «Navy CIS: New Orleans»  bei kabel eins, die nur 0,93 und 0,78 Millionen Zuschauer überzeugten. Bei den Umworbenen verzeichneten die beiden Serien ziemlich schwache 3,6 und 3,1 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/96313
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Disturbia» und «Lara Croft» ordentlich, kabel eins-Serien enttäuschen weiterhinnächster Artikel«Trick 17»: Nitro bringt Lifehacks auf die Mattscheibe
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Fußball: Bundesliga Samstags-Konferenz, 9. Spieltag

Heute • 15:15 Uhr • Sky Sport Bundesliga 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Die Mumie»

Zum Heimkinostart des Tom-Cruise-Actionkrachers «Die Mumie» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

2018 Colter Wall live in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Colter Wall für drei Konzerte nach Deutschland. Der kanadische Country-Sänger Colter Wall kommt im Januar 2018 nach Deutschlan... » mehr

Werbung