TV-News

Sat.1 Gold macht schon wieder Schluss mit Richtern in der Primetime

von

Die Programmänderung greift sofort. Als Ersatz dienen zwei ehemalige Vorabendformate von Sat.1.

Mit Ergebnissen von oft nur um die 0,5 Prozent Marktanteil war das Experiment mit Gerichtsshows in der Primetime von Sat.1 Gold kein wirklicher Erfolg. Der Best-Ager-Sender hatte in den zurückliegenden Wochen dienstags «Richter Alexander Hold»  ab 20.15 Uhr und «Richterin Barbara Salesch»  am späteren Abend gezeigt, nachdem beide Formate ihre langjährigen Sendeplätze im Mittagsprogramm von Sat.1 verlassen mussten.

Mit sofortiger Wirkung ändert Sat.1 Gold nun seinen Programmablauf. Die Wiederholungen mit den Richtern Hold und Salesch laufen künftig erst ab Mitternacht. Ab 20.15 Uhr zeigt der Sender nun gleich vier Folgen der ehemaligen Sat.1-Vorabend-Ermittler-Serie «Lenßen & Partner» . Ein weiteres Format stößt erstmals zum Best-Ager-Sender.

Ab kurz nach 22.00 Uhr gibt es mit «In Gefahr» eine Scripted Reality zu sehen, die Sat.1 bis vor rund eineinhalb Jahren um 18 und teils auch um 19 Uhr zeigte.

Kurz-URL: qmde.de/93752
Finde ich...
super
schade
44 %
56 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIn der Quotenhölle: War FOX‘ Verlängerung von «Lucifer» ein Fehler?nächster Artikel'Nachrichten sind vielleicht besser für ihn'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung