Quotennews

«Modern Family» erweist sich als schwächeres Dschungel-Lead-Out

von   |  5 Kommentare

Die Donnerstagssendung, in der Kader Loth ausschied, holte weniger als fünf Millionen Zuschauer zu RTL.

Geht dem Dschungel gegen Ende etwas die Puste aus? Die Donnerstagssendung von RTLs «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!»  kann ab 22.15 Uhr nur noch auf 5,92 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Damit war die Produktion aus Australien zwar trotzdem unter den meistgesehenen Sendungen des Donnerstags, blieb aber eben unter der Marke von sechs Millionen. Erst zum zweiten Mal in dieser Staffel stand eine 5 vor dem Komma, erstmals war das am Dienstag der ersten Sendewoche der Fall. Damals allerdings dauerte die Show auch bis einige Minuten nach Mitternacht, während im aktuellen Fall um 23.40 Uhr Schluss war. Gegenüber dem Mittwoch jedenfalls gingen fast 600.000 Zuschauer verloren. Das hatte auch Auswirkungen auf die Quote.

Insgesamt sanken die Werte von 27,4 Prozent am Mittwoch auf 26,6 Prozent am Donnerstag. Bei den wichtigen Umworbenen wurden noch 39,8 Prozent ermittelt – zweifelsfrei erstklassige Werte. Am Mittwoch schauten 41,9 Prozent zu, der Spitzenwert dieser Staffel liegt sogar bei genau 44 Prozent. Alles, was man also sagt, ist in jedem Fall Jammern auf allerhöchstem Niveau.

Mehr zum Thema

Warum hat bisher (bei RTL Nitro) eigentlich kaum jemand «Modern Family» geschaut? Wir hatten uns (und unseren Lesern) diese Frage im vergangenen Herbst gestellt. Ist die Serie etwa zu modern für Deutschland?
Ab 23.40 Uhr lief dann die zweite Folge von «Modern Family» , die noch 1,93 Millionen Zuschauer erreichte. In der Vorwoche kam der Pilot der US-Sendung noch auf rund 2,5 Millionen. Die Quoten folgten dem Reichweiten-Trend. In der klassischen Zielgruppe gab das Format von 29,6 Prozent in der Woche zuvor deutlich ab und landete bei noch 21,3 Prozent. Das ist ein recht schwacher Wert für ein Dschungel-Lead-Out. Ab kommender Woche will RTL versuchen die Serie in Deutschland zu etablieren, in dem man vier Folgen donnerstags ab 22.15 Uhr am Stück sendet.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90847
Finde ich...
super
schade
27 %
73 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFrische Ware bringt «Criminal Minds» gute Ergebnissenächster ArtikelRTLs Sitcom-Schiene begnügt sich weiter bei 20 Prozent
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
tommy.sträubchen
27.01.2017 10:43 Uhr 1
Ich bin echt gespannt ob Modern Family ab nächster Woche allein auf ordentliche Werte kommt.Verdient hat es diese Serie aber es wird schwer.
kauai
27.01.2017 12:02 Uhr 2
Ich würde Modern Family den Erfolg auch gönnen, da es für mich aktuell die beste Comedy auf dem Markt ist. Aber machen wir uns nix vor: bei dem Sendezeitpunkt wird das nix werden. Die Leute, die es unbedingt sehen wollen haben die Folgen doch schon längst anderweitig gesehen und setzten sich nicht kurz vor Mitternacht vor den TV um RTL zu schauen.
Rodon
27.01.2017 13:16 Uhr 3
Man muss sich vor Augen halten, dass die Serie bei Nitro oft nur 0,X % Marktanteil holte. Da wäre es eigentlich schon ein absoluter Erfolg, wenn MF ohne den Dschungel bei 10% liegen würde. Wenn aber das Lead-In schon nicht zieht, dann wird MF erst recht abschmieren.
anna.groß
27.01.2017 14:05 Uhr 4
Kann Ed O'Neill leider nicht ernst nehmen, wenn er nicht Al Bundy spielt und diese Kommentare in die Kamera sprechen der Figuren finde ich auch befremdlich, ist nix gut für mich :)
Quellbrunn
28.01.2017 01:42 Uhr 5
Ich verstehe nicht was an 21% so schlecht sein soll.

Selbst mit Dschungel als Lead IN ist das doch ganz okay.

Außerdem zeigt RTL Folgen die mittlerweile schon 6-7 Jahre

alt sind.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung