Primetime-Check

Mittwoch, 14. September 2016

von   |  1 Kommentar

«Teenie-Mütter» bei RTL II spielte am Mittwoch in der ersten Liga mit.

Die Champions League ist nun auch im ZDF zurück. 5,93 Millionen Menschen verfolgten die Partie zwischen Warschau und Dortmund, die das Team von Trainer Tuchel für sich entschied. Mit 22,2 Prozent bei allen und 15,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen war die Ausstrahlung ein Erfolg. Das 10-minütige «heute-journal» generierte um 21.30 Uhr 5,51 Millionen und 19,5 Prozent. Bei den jungen Leuten wurden tolle 15,0 Prozent gemessen.

Das Erste muss sich mit «Die Mutprobe» ebenfalls nicht verstecken: 4,49 Millionen Menschen schalteten den 90-minütigen Film ein, der 16,3 Prozent Marktanteil holte. Mit «Plusminus» und den «Tagesthemen» sanken die Reichweiten auf 2,70 sowie 1,89 Millionen, die Marktanteile gingen auf 10,3 respektive 8,3 Prozent Marktanteil zurück. Bei den 14- bis 49-Jährigen holte der Film 6,9 Prozent, die Info-Strecke erzeugte nur 4,4 sowie 5,3 Prozent Marktanteil.

Zwei Folgen von «Teenie-Mütter» brachten RTL II jeweils 1,28 Millionen Fernsehzuschauer. Bei den Umworbenen sorgte man für fantastische 10,3 und 8,9 Prozent. Das Lead-Out «Babys!» fuhr im Anschluss noch 6,6 Prozent Marktanteil ein. Stark lief auch der kabel eins-Abend, der mit «Gran Torino» und «American History X» bestückt war. Jeweils 8,5 Prozent Marktanteil wurden in der Zielgruppe eingefahren, insgesamt sahen 1,39 sowie 0,68 Millionen Menschen zu.

Zwei Folgen von «Die 10» holten bei RTL 2,32 und 2,20 Millionen Zuschauer, bei den Werberelevanten standen somit 13,3 respektive 10,9 Prozent Marktanteil auf der Uhr. «Stern TV» fuhr im Anschluss noch 12,6 Prozent Marktanteil ein. Die neue Sat.1-Sendung «Karawane der Köche» floppte mit 0,93 Millionen Zusehern und fünf Prozent in der Zielgruppe. Immerhin kam «Promi Big Brother» noch auf starke 12,5 Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten.

«Quantico» bei ProSieben hat die besten Zeiten schon hinter sich. Zwei neue Abenteuer brachten 0,97 und 0,94 Millionen Zuschauer, bei den Werberelevanten musste man sich mit 6,6 und 5,9 Prozent Marktanteil zufrieden geben. Das Staffelfinale von «The 100» floppte mit 4,3 Prozent in der Zielgruppe. Neue Folgen von «Outlander» brachten VOX 1,30 und 1,23 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe sah es mit 7,5 und 6,6 Prozent mäßig bis gut aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88125
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach schon schwachem Start verliert die «Karawane der Köche» viele Zuschauernächster ArtikelWenn kabel eins sogar ProSieben überholt
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Serienfreak
15.09.2016 13:37 Uhr 1
Da schau an- BB steigert sich auf tolle 12,5% und schon wird das natürlich in einem kleinen Nebensatz versteckt.^^ Vielleicht fällt die Quote morgen ja wieder, dann könnt Ihr wieder einen großen Aufmacher "BB im Sinkflug" bringen.:-)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung