Quotennews

Das Finale naht: «Revenge» startet deutlich erstarkt

von

Der neue Sendeplatz hat der Serie mit Emily VanCamp gut getan. Aber nicht alles lief wie geschmiert bei VOX: Was war am Mittwoch nur mit Prominent los?

Quoten-Quickie «Revenge»

  • Staffel 1: 1.54 Mio. Zuschauer gesamt, 8,5 % Zielgruppe. Ausstrahlung: Mittwochs, 20.15 Uhr in Doppelfolgen.
  • Staffel 2: 1,27 Mio. Zuschauer gesamt, 6,2 % Zielgruppe. Ausstrahlung: Mittwochs, 20.15 Uhr in Doppelfolgen
  • Staffel 3: 0,99 Mio. Zuschauer gesamt, 5,3 % Zielgruppe. Ausstrahlung: Mittwochs, 20,15 Uhr. Drei Folgen nonstop
Die finalen Folgen der in Amerika von ABC gezeigten Drama-Serie «Revenge»  haben ihren Weg ins Free-TV gefunden. Nach eher mauen Werten der dritten Staffel im vergangenen Sommer zeigt VOX die vierte Runde nun aber erst immer ab 22.10 Uhr – und auch nur im Doppelpack. Aus Sicht der Quoten war das eine absolut richtige Entscheidung (soweit man das schon direkt nach der Premiere bewerten kann). Die nach 23 Uhr gezeigte zweite Folge der vierten Staffel nämlich bescherte VOX mit 7,3 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen die höchste Quote seit August 2014, also seit Staffel 2. 0,83 Millionen Menschen ab drei Jahren blieben für die Serie wach.

In der Stunde zuvor war die Staffelpremiere auf 1,03 Millionen Zuschauer gekommen, in der klassischen Zielgruppe aber noch am Senderschnitt gescheitert. Hier standen 5,9 Prozent Marktanteil zu Buche. Auf diesem Level spielten zur besten Sendezeit auch zwei «Rizzoli & Isles»-Ausgaben: Sie holten 5,7 und 5,9 Prozent für den Kölner Privatsender und lagen somit immerhin knapp ein Prozentpunkt oberhalb der Werte, die «Secrets and Lies»  in den Wochen zuvor am Mittwochabend generierte. Letztlich also ein guter Tausch.

Massive Probleme hat VOX am Vorabend aber gehabt. Das kurze Magazin «Prominent» fiel angesichts von 3,7 Prozent Marktanteil um 20 Uhr ins schier Bodenlose. Und solche Werte waren zuletzt nicht ganz selten: Im Mai lief es mehrmals sogar schlechter als diesmal. Auch die Vorabend-Sendungen «mieten, kaufen, wohnen» und «Das perfekte Dinner»  rissen mit 5,2 und 5,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen wahrlich keine Bäume aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/86107
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Biggest Loser»-Finale wiederholt Vorjahreswertenächster ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 8. Juni 2016
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Aline v. Drateln
Zuschauer, denen heute #AnneWillTalk gefiel, sollten sich auch hierfür interessieren. #Lieblingsbuch https://t.co/RthTAaR5x7
Werbung
Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung