Quotennews

«The Voice Kids» fällt auf neue Staffeltiefs

von

Während die Casting-Show gegen die harte Show-Konkurrenz von «Let's Dance» deutlich an Zugkraft einbüßte, kam «Luke!» dem Senderschnitt zumindest etwas näher - trotz «heute-show».

Auch im vierten Jahr schafft es «The Voice Kids»  noch immer, sein hohes musikalisches Niveau der Anfangszeit weitgehend zu halten. Bei den Quoten sieht es da ein wenig anders aus: Erreichte das Format zu Beginn noch mehrfach über 21 Prozent Zielgruppen-Marktanteil, liegt der Spitzenwert 2016 bei gerade einmal 14,3 Prozent. Und nachdem sich das Format in den vergangenen fünf Wochen weitgehend stabil präsentiert hatte, musste die zweite Battle-Ausgabe nun deutliche Einbußen hinnehmen: Binnen Wochenfrist ging es von 13,2 auf 11,4 Prozent bei nur noch 1,21 Millionen jungen Fernsehenden bergab - einen schlechteren Wert hatte die Sendung in ihrer Geschichte bislang noch nie verzeichnet. Beim Gesamtpublikum gingen 2,41 Millionen Menschen mit sogar nur noch durchschnittlichen 7,7 Prozent einher, auch hier war ein Allzeit-Tief unerfreulich nah.

Fast noch härter hinsichtlich des Konkurrenz-Angebots traf es im Anschluss «Luke! Die Woche und ich» , da hier neben der RTL-Tanzshow auch noch die beim jungen Publikum ebenfalls höchst erfolgreiche «heute-show»  in den Show-Dreikampf ging. In Anbetracht dessen lasen sich die 8,9 Prozent Zielgruppen-Marktanteil bei 0,80 Millionen zumindest nicht allzu schlecht, lagen sie doch auf Höhe des aktuellen Sat.1-Senderschnitts - und waren darüber hinaus auch minimal höher als noch vor Wochenfrist. Beim Gesamtpublikum sah es hingegen mit nur 1,20 Millionen und 5,1 Prozent arg trist aus.

Und die «heute-show»? Die badet auch weiterhin förmlich im Erfolg, diesmal kam sie auf 3,80 Millionen Interessenten sowie 15,3 Prozent Gesamt-Marktanteil. Auch bei den Jüngeren überflügelte sie «Luke!» mit 10,0 Prozent bei 0,94 Millionen deutlich. Ein wenig ging es gleichwohl zur höchst erfolgreichen Vorwoche bergab, wo sogar noch 16,0 bzw. 13,5 Prozent bei 3,89 Millionen Konsumenten zu Buche geschlagen hatten. Sehr erfolgreich verlief auch schon zur Primetime der Auftakt in eine neue «Der Alte»-Staffel: Bei 5,31 Millionen kamen tolle 16,5 Prozent des Gesamtpublikums und immerhin gute 8,3 Prozent der Jüngeren zustande.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/84313
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Let's Dance» startet leicht schwächer als im Vorjahrnächster ArtikelSülters Sendepause: 5 Serien, die man unbedingt mal wieder schauen sollte
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung