TV-News

Ösi-Kult «Braunschlag» kommt ins Free-TV

von   |  1 Kommentar

Nach drei Jahren Wartezeit erobert «Braunschlag» ab Mitte Oktober das deutsche Free-TV.

Nun kommt es Schlag auf Schlag: Erst mussten deutsche Fernsehende drei Jahre lang darauf warten, dass der österreichische Publikumsrenner und Kritikerliebling «Braunschlag» auch im hiesigen Fernsehen läuft. Nachdem RTL Crime den 2012 erstausgestrahlten Ösi-Kult von Mai bis Juli dieses Jahres ausgestrahlt hat, steht nun endlich auch ein Free-TV-Termin für das Format an. Gezeigt wird der ORF-Megahit vom 13. Oktober an immer dienstags um 20.15 Uhr, und zwar beim ARD-Digitalkanal Einsfestival.

Auch 3sat wird «Braunschlag» zeigen: Die acht Episoden der Dramedy stehen ab dem 18. Oktober immer sonntags zur Hauptsendezeit auf dem Programmplan. Auf eine zweite Staffel müssen Serienfans gar nicht erst warten, denn der ORF sprach sich gegen weitere Folgen aus, so dass «Braunschlag» allein auf Basis seiner hervorragend besprochenen ersten Season in Erinnerung bleibt.

Auch bei Quotenmeter.de kam die schonungslose Kleinstadtsatire sehr gut an. Timo Nöthling schreibt in seiner Serienkritik: „Mit «Braunschlag» schuf David Schalko eine launische, ins höchst Bizarre ausufernde österreichische Gesellschaftskritik, die durch seine Eigenheiten sicherlich nicht jedermanns Sache ist und durch die vielen Referenzen auf die österreichische Gesellschaft auch den Zugang zur Serie aus Sicht deutscher Fernsehender erschwert. In diesem Fall sollte man sich in der Vielseitigkeit der Serie auf die Aspekte konzentrieren, die immer Kennzeichen guten Fernsehens sind: Grandiose Dialoge, stark aufspielende Schauspieler, pointierte Situationskomik und bitterböse Geschichten über Partnerschaft und Alltagssorgen.“

Kurz-URL: qmde.de/80575
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach langem Warten: Das Erste wird «Einfach Rosa»nächster ArtikelBand Aids Don't Fix Bullet Holes.
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
DMeske
05.09.2015 01:48 Uhr 1
"Auf eine zweite Staffel müssen Serienfans gar nicht erst warten, denn der ORF sprach sich gegen weitere Folgen aus, so dass «Braunschlag» allein auf Basis seiner hervorragend besprochenen ersten Season in Erinnerung bleibt."



Das stimmt so nicht. Der ORF wollte weitere Folgen, Schalko aber nicht. Für ihn ist "Braunschlag" der Beginn einer Trilogie, die mit der Serie "Altes Geld" ihre Fortsetzung findet.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung