TV-News

UFA Fiction bringt neue Mittwochs-Vorabendserie beim ZDF unter

von

Die Hauptrollen des Krimiformats spielen Valerie Niehaus und David Rott, aber auch Katy Karrenbauer und Henriette-Richter Röhl sind mit von der Partie.

Nachdem das Zweite Deutsche Fernsehen den 19.25-Uhr-Sendeplatz am Freitag und Samstag mit neuen Formaten wie «Dr. Klein» , «Sibel & Max»  oder auch «Bettys Diagnose»  bestückt hat, blickt man nun auf den Mittwoch. Dort lief zuletzt über eine längere Strecke die ebenfalls noch relativ frische Serie «Heldt»  mit Kai Schumann in tragender Rolle. Künftig soll eine neue Serie hinzu kommen, die von UFA Fiction hergestellt wird. Die Dreharbeiten für «Schnitt für Schnitt» (Arbeitstitel) haben in Berlin und Brandenburg begonnen. Neben Valerie Niehaus und David Rott spielen Katy Karrenbauer, Tobias Licht, Merlin Rose und Henriette Richter-Röhl. Die Drehbücher zu den humorvollen wie spannenden Fällen schrieb - als Headautor - Carl-Christian Demke. Regie führen Gero Weinreuter, Nicolai Rohde, Kai Meyer-Ricks und Samira Radsi.

Die Serie widmet sich ungelösten Verbrechen in der Vergangenheit. Die erste Staffel umfasst zunächst neun Episoden, für die aber noch kein Ausstrahlungstermin bekannt ist. Niehaus spielt in der ZDF-Serie die Rechtsmedizinerin Dr. Katrin Stoll, Rott ist Kriminalhauptkommissar Mirko Kiefer. Sie stellen sich dabei der Herausforderung, nicht nur den Täter zu ermitteln, sondern auch den Hinterbliebenen zu helfen.

Das Motto des Teams lautet: "Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!" Seien sie Angehörige eines Mordopfers, die auf die Frage nach dem "Warum" keine Antwort bekamen, weil der Täter nie gefunden wurde, Eltern, die erst jetzt erfahren, dass ihr Sohn nach einem Streit nicht den Kontakt zur Familie abgebrochen hatte, sondern erschlagen und verscharrt wurde, oder Inhaftierte, die seit Jahren als mehrfache Mörder galten, obwohl sie stets ihre Unschuld beteuerten und erst jetzt rehabilitiert wurden. Die Dreharbeiten sollen jetzigen Planungen zufolge im Oktober 2015 beendet sein.

Kurz-URL: qmde.de/79805
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAb ins Nachtprogramm: sixx demontiert «Reckless» komplettnächster ArtikelPatient lebt: «Die jungen Ärzte» peppeln den ARD-Vorabend auf
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung