TV-News

Retro-Show: Oli Geissen reist für RTL wieder durch die Zeit

von

Der einstige Moderator der «80er Show» und «90er Show» blickt für RTL in einem neuen Format auf die vergangenen Jahrzehnte zurück.

Der Kölner Fernsehsender RTL hat seine Pläne für den Freitagabend im Hochsommer geändert: Oliver Geissen wird dort nun in der Primetime auf Sendung gehen; und nicht wie geplant eine Clip-Show mit jeweils 100 lustigen Filmchen (wir berichteten). Nach einer extra-langen Chartshow am 24. Juli wird Geissen am 31. Juli auch als Antreiber für die dann startende Staffel des „Sommer-Dschungels“ «Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein» fungieren. Die Event-Show läuft ab 22.15 Uhr, schon ab 20.15 Uhr darf Oliver Geissen wieder auf Zeitreise gehen.

Der einstige Moderator der Quotenhits «Die 80er Show» und «Die 90er Show» präsentiert an diesem Abend vorerst einmalig «Das Duell der Jahrzehnte». Sender RTL beschreibt das neue und zwei Stunden lange Format als unterhaltsame, spielerische Zeitreise durch die 80er und 90er Jahre. Am Ende der 120 Minuten soll beantwortet sein, welches Jahrzehnt letztlich das Beste war. Für die 80er Jahre sind Musiker Thomas Anders (Musik), Schauspielerin Beatrice Richter (TV), Comedian und Schauspieler Ingolf Lück (Freizeit) und Ex-Zehnkämpfer Jürgen Hingsen (Sport) am Start. Für die 90er Jahre spielen die Moderatoren Arabella Kiesbauer (TV), Verona Pooth (Freizeit), Kai Ebel (Sport) und Nilz Bokelberg (Musik).

Und getreu dem Motto „Den Letzten bestraft das Leben“ gibt es in dieser Show am Ende keinen Gewinn, sondern eher eine kleine Strafe: Die Promis des Verlierer-Jahrzehnts müssen einen beliebten Tanz des Gewinner-Jahrzehnts im Studio performen. Hergestellt wird das Format von einer eher kleinen Produktionsfirma; der dibido.tv. Das Unternehmen stellte für RTL zuletzt «Was wäre wenn?»  mit Jan Böhmermann her und probierte für Das Erste den Piloten «Die Fernseher» .

Kurz-URL: qmde.de/78948
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX muss «Grimm»-Staffelstart vorziehennächster ArtikelSerien-Check: Auszeichnung der königlichen Art für «Sherlock»
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung