TV-News

Silvesterabend: Bewährtes beim ZDF, Neues bei RTL

von

Oliver Geissen wird eine neue Folge der «ultimativen Chartshow» aufzeichnen. Das Zweite böllert live aus Berlin.

Große Musikshows wird es auch in diesem Jahr am Silvesterabend geben; und da duellieren sich vor allem drei Sender: RTL II, RTL und auch das Zweite. RTL II setzt nach mehr als zehn Prozent Marktanteil zum Jahreswechsel 2013/2014 auch diesmal wieder «Welcome 2015». Bei RTL wird am letzten Abend des Jahres traditionell Oliver Geissen mit «Die ultimative Chartshow» zu sehen sein. Diesmal allerdings handelt es sich wieder um eine neue Ausgabe. Geissen präsentiert darin gemeinsam mit seinen Gästen Kaya Yanar, Larissa Marolt, Andreas Gabalier und Nina Hagen die erfolgreichsten Alben des Jahres.

Für passende Musik im Studio sollen Peter Maffay, Sunrise Avenue, BAP. Andreas Gabalier, Marquess sowie Schandmaul sorgen. Um Mitternacht kommt das Feuerwerk live vom Brandenburger Tor, kurz danach geht es mit weiteren Aufzeichnungen aus dem «Chart Show»-Studio weiter. Direkt vom Brandenburger Tor kommt auch die ZDF-Silverstersendung.

Nach einer um 20.15 Uhr beginnenden «ZDF Hitparty» mit Andrea Ballschuh melden sich ab 21.45 Uhr wieder Andrea Kiewel und Alexander Mazza live aus Berlin. Musik soll von Bellini, Mark Forster, Hermes House Band, The Baseballs, Marquess, Die Höhner, Annett Louisan und Magic Affair kommen.

Kurz-URL: qmde.de/74550
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL filmt seine Zuschauernächster ArtikelKaum Besserung für «Berlin Models»
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

The BossHoss bei I Can See Your Voice
Nächste Runde für den musikalischen Ratespaß: The BossHoss bei "I Can See Your Voice". Wer ist ein Supersänger und wer schwindelt, dass sich die Ba... » mehr

Werbung