Primetime-Check

Donnerstag, 9. Oktober 2014

von

Wie lief «Hirschhausens Quiz der Menschen» im Ersten und wie schnitt die Rückkehr von «The Voice of Germany» auf ProSieben ab?

Klarer Tagessieger war «The Voice of Germany» auf ProSieben mit 3,84 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil in der Zielgruppe von sehr guten 22,8 Prozent. Beim Gesamtpublikum lag dieser Wert bei ebenfalls sehr guten 13,3 Prozent. «red!» profitierte im Anschluss davon und erreichte noch 1,85 Millionen Fernsehende und 16,4 Prozent der Werberelevanten. Ähnlich gut lief es zunächst für das Erste, «Hirschhausens Quiz der Menschen» erreichte zur Primetime 3,78 Millionen Zuschauer und einen Gesamtmarktanteil von 12,5 Prozent. «Kontraste» verlor am 21.45 Uhr deutlich an Zuschauern, nur noch 2,66 Millionen blieben dran und der Marktanteil sackte auf unterdurchschnittliche 9,6 Prozent. Auch die «Tagesthemen» erreichten den Senderschnitt nicht mehr, im Gegenteil. Die Reichweite ging auf 2,10 Millionen Fernsehende zurück und der Marktanteil rutschte leicht ab, auf 9,4 Prozent. «extra 3» brach ab 22.45 Uhr vollkommen ein, nur noch 1,43 Millionen Menschen schalteten ein, der Marktanteil verlor weiter und lag letztendlich bei 8,4 Prozent.

Das ZDF setzte zu Primetime auf «Die Flut ist pünktlich» und generierte mit 3,58 Millionen Fernsehenden einen Marktanteil von unterdurchschnittlichen 11,8 Prozent. Auch das «heute-journal» schaffte es nicht in den positiven Bereich. Die 3,20 Millionen Zuschauer bedeuteten einen Marktanteil von 11,6 Prozent. Erst «maybritt illner» gelang es den Trend umzukehren, denn 2,47 Millionen Zuschauer sorgten an 22.15 Uhr für einen Gesamtanteil von 12,4 Prozent, eine Verbesserung gegenüber dem Abend, aber dennoch kein guter Wert für das Zweite. Einen weiteren Quotenerfolg feierte RTL mit «Alarm für Cobra 11», für das 3,34 Millionen Menschen einschalteten, die Serie erreichte dabei 15,7 Prozent der Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren. «Dr. House» verlor ab 22.15 Uhr hingegen deutlich an Reichweite, nur noch 1,35 Millionen Zuschauer blieben dran, der Anteil in der Zielgruppe sackte auf unterdurchschnittliche 10,7 Prozent.

Sat.1 strahlte am Donnerstagabend drei Folgen «Criminal Minds» am Stück aus. Die Reichweite lag bei 2,23 Millionen, später bei 2,36 Millionen und letztendlich bei 2,16 Millionen Zuschauern. Die Anteile in der Werberelevanten erreichten gute 9,9 Prozent für die ersten beiden Folgen, die dritte ging leicht auf 9,8 Prozent zurück, dennoch ein guter Wert. Ab 20.15 Uhr lief der Spielfilm «The Green Mile» bei VOX und kamen bei den Umworbenen auf sehr gute 8,5 Prozent. Insgesamt schalteten 1,27 Millionen Zuschauer ein.

Für RTL II lief hingegen deutlich schlechter, «Die Kochprofis» schafften es zum Primetimeauftakt nur auf unterdurchschnittliche 6,0 Prozent und 1,12 Millionen Zuschauer. «Frauentausch» gelang es ab 21.15 Uhr zwar die Reichweite auf 1,14 Millionen Zuschauer zu steigern, dennoch reichte dies nicht aus, um den Zielgruppenmarktanteil von 6,0 Prozent positiv zu verändern. kabel eins setzte ab 20.15 Uhr auf die Sportkomödie «Cool Runnings» und erreichte damit gute 6,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, die Reichweite lag bei 0,98 Millionen Zuschauern. Ab 22.25 Uhr folgte «Die Geistervilla». Die Reichweite ging zwar auf rund 790.000 Zuschauer zurück, der Anteil der Werberelevanten steigerte sich allerdings auf 7,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/73693
Finde ich...
super
schade
72 %
28 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Crossing Lines» läuft nochmal später – aber nicht unerfolgreichnächster Artikel«In Gefahr» ist längst kein Hit mehr

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung