Quotennews

Ziemlich holpriger Start für neue RTL-Daytime

von

«Bei Anruf Liebe» scheint quotentechnisch noch das meiste Potential zu haben. Eine Deko-Show am Vormittag startete verhalten, das neue «My Life in…» sogar echt mies.

Mediencheck «Bei Anruf Liebe»

Quotenmeter.de: Die neue RTL-Liveshow ist nämlich weit entfernt davon, Fernsehen mit und für Freaks zu sein und nur Kandidaten zu präsentieren, deren Schicksalsschläge beim Publikum auf die Tränendrüse drücken. Die Macher wählten vielmehr sympathische und dynamische Teilnehmer. Es ist eher ein großer Kessel Buntes – eine Stunde, in der eben alles passieren kann.

DWDL.de: Als Zuschauer wünscht man sich in diesem Fall beinahe, dass bei so manchem der vorgestellten Singles doch ein Drehbuch-Autor nachgeholfen hat. Zu groß ist der Fremdschäm-Faktor schon nach wenigen Minuten (...) Überspitzt ließe sich also sagen, dass RTL seinem Publikum schon nach fünf Minuten zeigt, wo der Hammer hängt.

Bild.de: Wer keine Lust mehr auf gescriptete Reality-Formate hat, Fremdschäm-Momente ertragen kann und seine Freunde bei jeder Gelegenheit verkuppeln will, der wird «Bei Anruf Liebe» wirklich mögen.
Nein, Jubel wird in Köln am Dienstagmorgen nicht ausgebrochen sein: Die Quoten des neuen Daytime-Line-Ups ließen zumindest am ersten Tag in allen Fällen noch (mehr oder weniger) zu wünschen übrig. Da sich aber vor allem am frühen Nachmittag die Zuschauer erst an eine gänzlich neue Programmfarbe gewöhnen müssen, war dies vorherzusehen. RTL wird also mit seiner neuen Daytime-Strategie doch einen gewissen Atem benötigen. Das vielleicht spannendste Experiment findet bei den Kölnern auf dem Sendeplatz um 14.00 Uhr statt. Dort läuft die täglich live ausgestrahlte und von Angela Finger-Erben moderierte Dating-Show «Bei Anruf Liebe» , die bei ihrer Premiere auf 12,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe und 0,73 Millionen Zuschauer kam.

Verglichen mit den «Trovatos», die bisher am frühen Nachmittag ihren Dienst verrichteten, ist dies keine Verbesserung, sondern eher ein weiterer Abstieg. Noch schlimmer traf es RTL dann nach 15:00 Uhr, als erstmals die neue und etwas kuschligere Scripted Reality «My life in New York»  von Norddeich auf Sendung ging. Diese ließ die Quoten direkt in den Keller rauschen: RTL hatte nur noch 7,6 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten und machte Sat.1 ein Geschenk. Das dort laufende «Im Namen der Gerechtigkeit» trumpfte mit 14,1 Prozent auf.

Noch 19 Folgen hat RTL von «My life in…» in der Schublade liegen – und diese werden sich steigern müssen. Die Premiere holte insgesamt gerade einmal 0,52 Millionen Zuschauer. Besser schlugen sich dann schon die bekannten Marken «Verdachtsfälle»  (mit einem „Tatort Deutschland“-Special) und die «Betrugsfälle» , die nach 16.00 und 17.00 Uhr 13,5 und 14,8 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen generierten.

«Die Trovatos» Quotenübersicht

  • 13. Juli –17. Juli: 0,82 Mio. / 10,2%
  • 21. Juli– 25. Juli: 0,93 Mio. / 12,3%
  • 28. Juli – 01. August: 0,85 Mio. / 11,5%
  • 04. August – 08. August: 0,85 Mio. / 11,5%
  • 11. August – 15. August: 1,05 Mio. / 14.0%
  • 18. August – 22. August: 1,02 Mio. / 13,5%
Zuschauer ab 3 / MA 14-49
Umgestellt hat RTL auch am Vormittag, wo nun der Klassiker «Unsere erste gemeinsame Wohnung»  schon um 10.30 Uhr und somit eine Stunde früher zu sehen ist. Mit 10,5 Prozent Marktanteil bei den für die Kölner besonders wichtigen 14- bis 59-Jährigen lief der Start auf dem Sendeplatz aber nicht optimal. Luft nach oben besteht noch, nach unten ist jedoch nicht mehr viel Spielraum vorhanden. Das gilt auch für das neue «5 Zimmer, 1 Gewinner», das RTL vor einigen Monaten nachmittags testete und nun dauerhaft in der Stunde vor dem Mittagessen einsetzt. 10,3 Prozent der von der RTL präferierten Gruppe sahen am Montag zu.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/72680
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWie geil ist das denn? «Rising Star»-Preview verzaubertnächster Artikel«Danni» enttäuscht im Doppelpack

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung