US-Fernsehen

Parodien, Adaptionen und Sitcoms: TBS 14/15

von

Für das neue Fernsehjahr kündigt der Kabelsender TBS unter anderem eine Parodie typischer Polizeiserien an.

Die Nummer eins im US-Basiskabel 2013 und im ersten Quartal 2014 verzichtet auf derart große Änderungen, wie sie beim Schwesternsender TNT anberaumt werden (mehr dazu). Neues Serienfutter gibt es 2015 dennoch zu sehen, auch wenn im Rahmen der Upfronts zunächst nur drei Serien bestätigt wurden. Eine davon ist «Angie Tribeca», eine Parodie auf Crime-Procedurals mit Rashida Jones («Parks and Recreation», «Die Muppets») in der Titelrolle. Das Single-Camera-Format zeigt Jones als erfahrene Polizistin, die in eine Gruppe von Ermittlern gerät, die einfach alles falsch machen. Unter anderem geben sie viel zu viel über ihr Privatleben preis und gehen viel zu verbissen an jeden einzelnen Fall heran. Steve und Nancy Carell zählen zu den ausführenden Produzenten dieser Serie aus dem Hause Carousel Television.

Von KoMut Entertainment und Warner Horizon Television stammt derweil «Buzzy's», die neue Sitcom der «Will & Grace»-Schöpfer David Kohan und Max Mutchnick. «High School Musical»-Star Ashley Tisdale, Lauren Lapkus («Orange is the New Black»), Mike Castle («Family Trap»), Ryan Pinkston («Tower Prep»), Matt Cook («True Blood») und George Wendt («Cheers») spielen in der halbstündigen Comedy eine ungleiche Truppe von Barbershop-Angestellten in Charlestown, die sich danach sehnen, aus ihrem eingefahrenen Kleinstadtleben auszubrechen.

Eine weitere Comedy hat TBS mit «Your Family or Mine»  in petto. Basierend auf einer erfolgreichen israelischen Serie blickt diese Gemeinschaftsproduktion von Sony Pictures Television, Jamie Tarses' Fanfare Productions, Keshet International und Teddy Productions in jeder Episode auf eine andere Facette des Familienlebens eines jungen Paares. Dieses wir von Kyle Howard («Royal Pains») und Kat Foster («'Til Death») gespielt, Richard Dreyfuss und JoBeth Williams sind ebenfalls mit an Bord.

Drei weitere Serien, die kommendes Fernsehjahr zu TBS wandern könnten, befinden sich noch in der Entwicklungsphase. Von den Produzenten Ed Helms und Mike Falbo der Pacific Electric Picture Co. stammt «Good Bread», eine Comedy über einen strengen Immobilenmakler und eine idealistische, junge Frau, die durch kuriose Umstände dazu gezwungen werden, in einem urbanen Café zusammenzuarbeiten. «Jackass of All Trades», unter anderem produziert von John Krasinski, handelt derweil von den komödiantischen Erlebnissen eines jungen Erwachsenen, der jeden noch so seltsamen Minijob annimmt, um seiner Familie finanziell auszuhelfen. Zu guter Letzt ist mit «Jake & Amir» die TV-Adaption einer populären Webserie geplant.

Kurz-URL: qmde.de/70744
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTNT: Neues Motto, größere Zielgruppe nächster ArtikelRoberto Orci verantwortet nächsten «Star Trek»-Film

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung