Primetime-Check

Montag, 17. März 2014

von

Wie erfolgreich lief «Das Jenke-Experiment» und wie kam diese Woche «The Big Bang Theory» an?

Die größte Reichweite des Montagabends errang das RTL-Quiz «Wer wird Millionär», das 5,48 Millionen Menschen ansprach und somit 16,3 Prozent Marktanteil einholte. Bei den Jüngeren erreichte die Sendung nur ausbaufähige 13,4 Prozent. Im Anschluss gab «Das Jenke-Experiment» mit einer neuen Folge auf 3,78 Millionen und 12,3 Prozent nach, bei den Umworbenen kletterte der Wert dafür auf sehr gute 18,5 Prozent. Das ZDF wiederum kam mit «Jeder Tag zählt» auf 4,75 Millionen Fernsehende und eine Sehbeteiligung von sehr guten 14,3 Prozent. Bei den Jüngeren standen weit überdurchschnittliche 8,7 Prozent auf der Uhr. Ab 21.45 Uhr informierte dann das «heute-journal» 3,58 Millionen Wissbegierige. Die Marktanteile lagen bei 12,2 und 7,2 Prozent. Anschließend fesselte der Thriller «ID:A – Frau ohne Vergangenheit» 1,99 Millionen Filmfreunde, mit soliden 11,5 respektive 6,5 Prozent sah es für die dänische Produktion akzeptabel aus.

Das Erste eröffnete seine Primetime mit einem «Brennpunkt», den 3,99 Millionen Fernsehende verfolgten und der solide 12,1 sowie gute 7,4 Prozent Marktanteil einholte. «Wildnis Nordamerika» gab danach auf 3,44 Millionen Interessenten und 10,2 sowie 4,1 Prozent nach. «Hart aber fair» schnitt bei allen Fernsehnutzern wieder besser ab und brachte es auf 3,60 Millionen und 12,3 Prozent. Bei den Jüngeren waren nur noch sehr schwache 3,8 Prozent drin. Sat.1 dagegen holte ab 20.15 Uhr 2,63 Millionen «Hawaii Five-0»-Fans an die Bildschirme, eine weitere Episode der Krimiserie gab auf 2,37 Millionen nach. Bei den Werberelevanten standen durchschnittliche 9,6 und magere 7,9 Prozent zu Buche.

Bei ProSieben unterhielt eine Doppelfolge «Die Simpsons» 1,72 und 1,81 Millionen Serienfreunde, in der Zielgruppe kam der Dauerrrenner auf erfreuliche 12,2 und 12,6 Prozent Marktanteil. «The Big Bang Theory» verbesserte sich direkt danach auf 2,35 und 1,98 Millionen Interessenten insgesamt und starke 15,7 und 15,1 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. «Circus HalliGalli» hatte hingegen einen schwachen Abend und brachte es nur auf 0,85 Millionen und 9,3 Prozent. Für VOX sah es sogar durchgehend mies aus: «Suits» kam mit einer Doppelfolge auf 0,82 und 0,86 Millionen Interessenten sowie 4,2 und 4,6 Prozent Marktanteil, daraufhin verbesserte sich «CSI: NY» auf weiterhin magere 1,08 Millionen und 6,1 Prozent.

RTL II lockte derweil 1,22 Millionen Neugierige mit «Traumfrau gesucht» an, «Go West!» sank daraufhin auf 0,85 Millionen. «Die Hohlbeins» kam ab 22.15 Uhr auf 0,55 Millionen. Sah es zur besten Sendezeit mit 7,4 Prozent noch gut aus, krachten die Marktanteile bei den Umworbenen danach auf 4,2 und 3,4 Prozent. Bei kabel eins holte «The Transporter» unterdessen 1,58 Millionen Zuschauer und überzeugende 7,9 Prozent Marktanteil, ehe «Steven Seagal – Out of Reach» 1,45 Millionen Actionfans insgesamt und hervorragende 8,5 Prozent der Jüngeren zu fesseln vermochte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/69614
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeue «Jenke-Experimente» starten gutnächster Artikel«Suits» floppt auch am Montag

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
Danke für die Aufmerksamkeit Bis nächstes Jahr Filzballfreunde https://t.co/3yGu3ozgKZ
Sandra Baumgartner
RT @F1: After 17 years and more than 300 races, it could be @alo_oficial's last F1 race on Sunday ? He's given us a lot over the years... i?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung