TV-News

«Geh aufs Ganze!» verliert Sendeplatz am Vorabend

von

«Geh aufs Ganze!» muss von altem Sendeplatz weichen.

«Geh aufs Ganze»

Die Spielshow «Geh aufs Ganze» lief ursprünglich von Januar 1992 bis Mai 1997 montags bis samstags im Vorabendprogramm von Sat.1. Moderator war zu Beginn Jörg Draeger. Als dieser zu RTL wechselte, wurde er 1996 von Elmar Hörig abgelöst. In der Show konnte sich ein zufällig ausgewählter Kandidat vom Publikum zwischen drei Toren (oder Kisten, Umschlägen, etc.) entscheiden, hinter denen unterschiedliche Gewinne versteckt waren. Der Moderator versuchte den Kandidat durch Geldbeträge von seiner Auswahl abzubringen. Die letzte Ausgabe lief am 13. Juli 2003.
Erst vor wenigen Wochen startete Sat.1 Gold den Versuch, am Vorabend Gameshows zu zeigen. Mit «Geh aufs Ganze!»  und «Quiz Taxi» hatte man zwei alte Formate im Programm, von denen man Wiederholungen sendete. Allerdings konnten die beiden Formate die Quotenerwartungen des noch recht jungen Senders nicht erfüllen. Schon ab Montag strukturiert Sat.1 Gold sein Programmschema um.

Den Sendeplatz um 18.35 Uhr übernimmt die Telenovela «Anna und die Liebe» , welche in Doppelfolgen ausgestrahlt wird. Damit läuft die Serie direkt im Anschluss an Wiederholungen von «Verliebt in Berlin» . Den Sendeplatz um 19.25 Uhr übernimmt «Lenßen & Partner» . Auch diese Serie wird in Doppelfolgen ausgestrahlt. «Quiz Taxi» verschwindet komplett aus dem Programm, «Geh aufs Ganze» wandert in den Vormittag. Um 8.35 Uhr werden weiterhin Wiederholungen der Show gezeigt.

Die Gameshow «Geh aufs Ganze» erreichte auf Sat.1 Gold eine durchschnittliche Reichweite von 0,06 Millionen Menschen. Der entsprechende Marktanteil lag bei 0,3 Prozent und somit exakt auf Höhe des Senderschnitts. Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte man ebenso 0,3 Prozent bei 0,02 Millionen Zuschauern. Auch hier lag man nur auf Höhe des Senderschnitts. Trotz wechselnder Quoten kann man insgesamt einen Abwärtstrend nicht verleugnen.

Kurz-URL: qmde.de/66304
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben punktet mit «Atemlos»nächster ArtikelRTL und Forsa genauer als ARD und ZDF

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Die @DC_Timberwolves gewinnen mit 101:85 bei den @flyerswels #SkyABL
Jens Bohl
Ganz großes Tennis von der deutschen Nummer Eins. Nur noch einen Schritt entfernt vom ganz großen Triumph. Ein Sieg? https://t.co/DM1qVXwETw
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung