Quotennews

ZDFinfo legt weiter zu

von

Erstmals in der Geschichte steht beim Informationssender die „1“ vor dem Komma.

Große Freude auf dem Lerchenberg in Mainz: Der digitale Informationssender ZDFinfo hat den Monat August mit durchschnittlich 1,0 Prozent Marktanteil (+0,1%) bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern abgeschlossen. Seit Senderstart hat man das Ergebnis somit verzehnfacht – der vorherige Infokanal des ZDF lag meist bei nur 0,1 Prozent. ZDFinfo ist somit inzwischen genauso stark wie n-tv, das ebenfalls auf 1,0 Prozent in dieser Altersklasse kommt. Jetzt hat man wohl N24 im Blick – die Berliner erreichten im August beim Zielgruppen-Publikum gute 1,3 Prozent. In der Gruppe ab drei Jahren liegt N24 mit 0,9 Prozent gleichauf mit n-tv.

Die Reihe der kleinen Sender wird weiter angeführt von DMAX, der Männersender lag im achten Monat des Jahres unverändert bei 1,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Und vor dem Start von ProSieben Maxx am Dienstag ist sicherlich auch die Lage des Anfang 2013 gestarteten Senders Sat.1 Gold nicht uninteressant.

Im August blieb der Kanal unverändert bei 0,4 Prozent der klassischen Zielgruppe, die man in Unterföhring mit den Programmen aber gar nicht so sehr im Auge hat. Auch Frauensender sixx bestätigte das Vormonatsergebnis, blieb konstant bei 1,3 Prozent der klassisch Umworbenen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/65887
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «New Girl»nächster ArtikelSchlechte Quoten: ProSieben kürzt «Reality Queens»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung