Primetime-Check

Primetime-Check: Samstag, 20. April 2013

von

Wer gewann das Show-Duell zwischen RTL und ProSieben? Sicherte sich das ZDF mit einem Krimi mal wieder die Marktführung?

«DSDS»: Quotenverlauf Staffel 10

  • Castings: 4,48 Millionen
  • Recall: 3,95 Millionen
  • Mottoshows: 4,01 Millionen
  • Staffeldurchschnitt: 4,13 Millionen
Tagessieger beim jungen Publikum wurde am Samstagabend einmal mehr «Deutschland sucht den Superstar»  mit 2,16 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern und einem Marktanteil von 20,2 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt spielte das Castingformat mit 3,89 Millionen Zuschauern und 13,7 Prozent am Gesamtmarkt hingegen einmal mehr eine untergeordnete Rolle. Den zweiten Platz in der Zielgruppe sicherte sich indes ProSieben mit der neuen Show «Elton zockt», die 1,25 Millionen Umworbene unterhielt. Aufgrund der langen Sendezeit sprangen für die Münchener starke 14,5 Prozent heraus. Auch insgesamt lief es mit 8,5 Prozent bei 1,82 Millionen Gesamtzuschauern eindeutig überdurchschnittlich. Bei allen setzte sich unterdessen das ZDF mit einer neuen Folge von «Kommissarin Lucas»  durch, die sehr starke 6,12 Millionen Zuschauer ab drei Jahren unterhielt. Sowohl insgesamt als auch bei den Jüngeren resultierten hervorragende Marktanteile von 20,2 Prozent bzw. 11,1 Prozent. «Kommissar Stolberg»  unterhielt ab 21.45 Uhr immerhin noch 4,35 Millionen Zuschauer bzw. 15,3 Prozent der Fernsehzuschauer.

In der oberen Liga spielte am Samstagabend auch Sat.1, das auf den Fantasyfilm «Tintenherz»  vertraute und damit gute 11,3 Prozent bei den Umworbenen generierte. Beim Gesamtpublikum lief es mit 2,23 Millionen Zuschauern bei einer Quote von 7,5 Prozent nur mäßig. «Alarmstufe: Rot 2»  unterhielt zu späterer Stunde schließlich noch 1,32 Millionen Zuschauer bzw. schlechte 7,4 Prozent der Umworbenen. Eine ordentliche Figur machte auch Das Erste mit der Neuauflage von «Opdenhövels Countdown» : 3,95 Millionen Zuschauer führten zur besten Sendezeit zu sehr ordentlichen 13,4 Prozent am Gesamtmarkt. Und auch beim jungen Publikum, das die Verantwortlichen mit dem einstigen Raab-Mann im Auge hatten, ging die Rechnung auf: 0,96 Millionen 14- bis 49-Jährige führten zu einer Quoten von guten 8,8 Prozent.

Annehmbare Quoten verbuchte RTL II zunächst mit dem Film «Final Call – Wenn er auflegt, muss sie sterben», der 5,8 Prozent der Umworbenen holte. 1,09 Millionen Zuschauer wurden ermittelt. Der zweite Film des Abends, «Jack Hunter und das Zepter des Lichts» , verlor allerdings auf nicht zufriedenstellende 3,5 Prozent bei noch 0,65 Millionen Interessierten. Ebenfalls nicht richtig auf die Beine kam die Primetime bei VOX, die Komödie «(Traum)Job gesucht»  erreichte nicht mehr als 2,3 Prozent bei allen und 4,4 Prozent in der Zielgruppe. Eine Dokumentation namens «Baustelle Rücken – Was hilft, was schadet?» verlor noch weiter an Boden und erreichte nicht mehr als 0,64 Millionen Zuschauer sowie 3,4 Prozent in der Zielgruppe. Zunächst schwach verlief der Abend für kabel eins, das mit der ersten von drei Folgen der Krimiserie «Navy CIS»  auf 1,13 Millionen Zuschauer 4,4 Prozent in der Zielgruppe kam. Erst zwei weitere Folgen erreichten ab 21.15 Uhr bessere 5,7 Prozent und 6,9 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt wurden jeweils identische 1,42 Millionen Zuschauer bei bis zu 5,5 Prozent ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/63327
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOpdenhövel-Show gut, «Tatortreiniger» schwachnächster Artikel«Katzenjammer» fällt auf neuen Tiefstwert

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung