Quotennews

Neuer Rekord für «Rizzoli & Isles»

von

Die Ermittlerinnen von VOX ließen nicht nur in der Zielgruppe, sondern auch insgesamt ProSieben und «Grey's Anatomy» hinter sich.

Doppelter Triumph für «Risszoli & Isles»: Die US-Krimiserie feierte mit 11,7 Prozent Marktanteil bei den für die Werbewirtschaft so wichtigen 14- bis 49-Jährigen einen neuen Serienrekord. Insgesamt 1,47 Millionen Umworbene schalteten ab 20.15 Uhr VOX ein, um die Serie zu sehen – und hoben das Format somit auch über die Konkurrenz von ProSieben.

Dort ergatterte «Grey's Anatomy» 1,45 Millionen junge Zuschauer und somit einen Marktanteil von 11,6 Prozent. Noch deutlicher klaffte die Lücke zwischen beiden Formaten beim Gesamtpublikum. Sahen 1,74 Millionen Serienfreunde die Medical und sorgten für eine Sehbeteiligung von 5,2 Prozent, standen bei VOX 2,77 Millionen und satte 8,3 Prozent auf der Uhr.

Im Anschluss setzte «King» den Siegeszug beim Gesamtpubikum fort und errang 2,29 Millionen beziehungsweise 7,4 Prozent. In der Zielgruppe dagegen unterlag VOX mit der Krimiserie dem Mitbewerber ProSieben: Hier standen 9,5 Prozent für die Ermittlerserie den 10,3 Prozent von «Private Practice» gegenüber.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/61811
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II: Mäßiger Zuspruch für neue Scripted Realitysnächster ArtikelSat.1 hat Sendetermin für Guttenberg-Satire

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Heute vor 30 Jahren startete der Boykott der Musik von k.d. lang
Am 27 Juni 1990 ist KRVN in Lexington, Nebraska, die erste Radiostation, die k.d. langs Music aus dem Programm nimmt Aktuell ist es in ein aktuelle... » mehr

Werbung