Kino

Die Trailerschau: Von Spider-Man und Batman

von
Während die «Avengers» die Kinos erobern, legt Hollywood neue Trailer mit Batman und Spider-Man nach.

«The Amazing Spider-Man»
Deutscher Start: 3. Juli 2012


Kinogänger, die den nunmehr dritten Trailer zu «The Amazing Spider-Man» in 3D sehen konnten, etwa in vielen Kinos im Vorfeld von «The Avengers», dürften bemerkt haben, dass Spider-Man in einer der Szenen vermeintlich aus der Leinwand rausragt. Diese kurze Einstellung gehört zu den besten herausstechenden 3D-Effekten der vergangenen Jahren und soll laut einem Interview, das Regisseur Marc Webb dem Onlinemagazin Collider gab, im Film noch etwas länger dauern. Webb zählt sich, anders als der Tiefeneffekte bevorzugende James Cameron, zu den Fans von frontlastigem 3D nach der alten Gimmick-Schule der 50er-Jahre. «The Amazing Spider-Man» soll nicht in diesen Effekten versinken, jedoch will Webb 3D in diesen Belangen wieder etwas stärker ausreizen, als es viele Post-«Avatar»-Filme taten.

«The Expendables 2»
Deutscher Start: 30. August 2012


China ist ein wichtiger Expansionsmarkt für Hollywood-Filme geworden, was beinahe inhaltliche Früchte für Stallones Actionhelden-Zusammenkunft «The Expendables 2» getragen hätte: Im August 2011 wurde bekannt, dass ein chinesischer Filmverleih Interesse äußerte, sich an der Produktion zu beteiligen und den Actionfilm in China zu vertreiben, sollte ein namenhafter chinesischer Darsteller an ihm mitwirken. Aufgrund dessen boten die Filemmacher Martial-Arts-Star Donnie Yen eine Rolle an, doch der Deal kam nicht zustande.

«End of Watch»
Deutscher Start unbekannt


Autor und Regisseur David Ayer spezialisierte sich auf Polizeifilme. Vom Polizeidrama «Training Day» zum Thriller «Dark Blue» über «S.W.A.T.» hin zu «Harsh Times» schrieb der als Jugendlicher von seinen Eltern verstoßene Filmschaffende zahlreiche Filme, die in verschiedenen Graden von seinen eigenen Erfahrungen geprägt waren. Auch das im Found-Footage-Stil gehaltene Drama «End of Watch» schlägt in diese Richtung.

«The Dark Knight Rises»



Dieser melancholischere Zwischenklänge anschlagende, finale Kinotrailer für Christopher Nolans «The Dark Knight Rises» bietet einen ausführlicheren Ausblick auf Tom Hardys Bane und Anne Hathaways Interpretation der Catwoman, sowie auch eine noch eindrucksvollere Demonstration von Batmans neuem Gefährt. Wie sich dies in Nolans eher realistischeres Filmuniversum einfügt, dürfte sich erst im endgültigen Film korrekt beurteilen lassen.

Kurz-URL: qmde.de/56518
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPodcast: Schmidts Wechsel ins Pay-TV nächster ArtikelNeue Rekordwerte für «heute-show»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung