US-Fernsehen

Jeff Goldblum verlässt «Law & Order: Criminal Intent»

von  |  Quelle: Variety.com
Die Zukunft der US-Krimiserie «Law & Order: Criminal Intent» ist weiterhin ungewiss. Ein Hauptdarsteller wird die Serie verlassen.

Wie es mit der Serie «Law & Order: Criminal Intent» weitergeht, steht immer noch in den Sternen. NBC bestellte von der Serie nur eine halbe Staffel, sprich acht Episoden werden vorerst produziert. Deswegen bereiten sich die Macher auf einen Serienabschluss vor. Nach dem jetzigen Stand der Dinge müsste dieser dann allerdings ohne Hauptdarsteller Jeff Goldblum auskommen müssen.

Sein Vertrag ist Ende Juli ausgelaufen und er möchte sich neuen Projekten widmen. Dies gab ein US-Sprecher des Schauspielers gegenüber den Journalisten in den USA bekannt. Die Verantwortlichen der Serie taten sich schon im Vorfeld schwer, eine Zukunft für das Format zu finden. Die Finanzierung spielt größtenteils die wichtigste Rolle bei der Entscheidung, die gefällt werden muss. Derzeit wird an einem Plan gearbeitet, der vorgeben wird, wie die letzten Episoden aus wirtschaftlicher Sicht sein können.

Die Rückkehr Goldblums ist nicht ausgeschlossen. Er trennte sich von der Serie aufgrund der Ungewissheit, die die Zukunft bringt. Sollte tatsächlich die kurze Final-Staffel mit nur acht Episoden zustande kommen, wären die Chancen relativ groß, das er für kurze Zeit zurückkommt. Von Beginn an der achten Staffel schlüpfte er in die Rolle des Zach Nichols.

Kurz-URL: qmde.de/43679
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Twilight»-Saga endet im November 2012nächster ArtikelUS-Quoten-Woche 45

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung