Köpfe

RTL verbietet Buskohl den Auftritt bei Raab

von  |  Quelle: Spiegel / ProSieben
Jetzt wird endgültig scharf geschossen – RTL ist gegen einen Auftritt Buskohls in der ProSieben-Sendung «TV Total».

In der Dienstagsausgabe von Raabs TV-Show «TV Total» bot der Entertainer dem ehemaligen «DSDS»-Kandidaten Max Buskohl an, ab heute in seiner Show auftreten zu dürfen. Und zwar mit seiner Band – genau wegen der war der Musiker mit dem Sender RTL in Streit geraten. Buskohl könne solange in der Late Night-Show spielen, bis er auf Platz eins der Charts sei, so Raab in der Sendung.

Am Mittwochmittag bestätigte ein ProSieben-Sprecher, dass sich die «TV Total»-Redaktion in Gesprächen mit Buskohl und RTL befinde. Doch letztere sind nicht gut ausgegangen. RTL beharrte darauf, dass Buskohl acht Wochen lang an den Sender gebunden sei. Im Spiegel-Interview frage eine Sprecherin zudem: „Warum sollten wir mit «DSDS» den schwachen Quoten von «TV Total» auf die Sprünge helfen?"




Buskohl wird demnach mit großer Wahrscheinlichkeit nicht zu sehen sein, erklärte ein ProSieben-Sprecher auf Anfrage. Raab selbst wird in seiner heutigen Sendung Stellung zur den Vorfällen nehmen. Eines ist aber unumstritten: Raab würde Buskohl weiterhin gerne in der Sendung haben.

Mehr zum Thema... Buskohl DSDS TV-Sender RTL TV Total
Kurz-URL: qmde.de/19837
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFernsehpreis-Mitbegründer Richard Mahkorn ist totnächster ArtikelRealityshows in der Zuschauergunst
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Florian Schmidt-Sommerfeld
"Schmisos Brownies"! Also wenn ich was zu sagen hätte... https://t.co/9dvzpXWhz8
Werbung
Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung