Vermischtes

Valerie Weber wird Programmgeschäftsführerin von Antenne Bayern

von  |  Quelle: Antenne Bayern
Valerie Weber, die erst im vergangenen Jahr zur besten Programmdirektorin Deutschlands gekürt wurde, wurde nun wohl völlig zurecht befördert.

Die Geschichte von Valerie Weber ist eine Erfolgsgeschichte wie sie im Buche steht. Die in München geborene Radiomacherin arbeitete bis 2004 bei Hit-Radio Antenne 1 in Stuttgart und machte den Sender zur Nummer 1 unter den Privaten Stationen im „Ländle“. Das gelang ihr, so Kritiker, vor allem durch sensationelle aber als sinnlos bezeichnete Aktionen. So flog zum Beispiel ein Duftflugzeug über das Land, welches Parfüm ausstreuen sollte.

Im Sommer 2004 wechselte sie dann nach Ismaning zu Antenne Bayern – der Sender war damals zahlentechnisch angeschlagen und kam nur noch auf 680.000 Hörer in der Durchschnittsstunde (Mo-Sa, 6-18Uhr). Sofort nach ihrem Antritt krempelte sie nahezu alles um: Altbewährte Sendungen wurden in die Sommerpause geschickt, kamen daraus teils nicht zurück. Die zweite Stufe folgte 2006: Sämtliche Sendungstitel wie zum Beispiel «Servus Bayern» wurden durch Tageszeitangaben ersetzt. So heißt es nun eben «Antenne Bayern bei der Arbeit» «…am Nachmittag».

Das wirkliche Erfolgsrezept sieht aber anders aus: Durch Gewinnspiele wie «Das Dingsbums» oder die aktuell laufende Aktion «100.000 für 10», in dem ein bestimmter Zehner 100.000 Euro Wert ist, sorgen für Aufsehen im Freistaat. Wie erfolgreich Valerie Weber ist, zeigen sie bloßen Zahlen: Innerhalb von zwei Jahren hat sie die Hörerzahlen von Antenne Bayern um über 65 Prozent gesteigert – in der Durchschnittsstunde hören nun 1,139 Millionen Hörer das Programm des Senders. Damit ist Antenne Bayern der meistgehörte Sender in ganz Deutschland und liegt auch vor allen anderen öffentlich-rechtlichen Angeboten. In Bayern hat die Station sogar etwa doppelt so viele Hörer wie die Konkurrenz von Bayern 3.




Dieser Erfolg wird nun belohnt. Antenne Bayern Geschäftsführer Karl-Heinz Hörhammer hat die 40-Jährige nun zur weiteren Geschäftsführerin berufen. Hörhammer selbst wird Sprecher und Vorsitzender der Geschäftsführung. Damit verantwortet Weber nun auch den kleinen Schwestersender der Antenne, die Rock Antenne, die im Kabel und in Augsburg über UKW zu empfangen ist. Valerie Weber bleibt damit auch Programmdirektorin von Deutschlands erfolgreichstem Radiosender. Zusätzlich übernimmt sie in ihrer neuen Funktion die Verantwortung für das Programm der Rock Antenne, die Online-Angebote und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder.

Kurz-URL: qmde.de/17448
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCable Ratings: 06.11. - 12.11.2006nächster ArtikelSchwacher Mittwochabend für Sat.1
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung