Kino-News

Steven Spielberg weitet Universal-Deal aus

von

Der Erfolgsproduzent bleibt seinem bisherigen Partner treu.

Amblin Partners hat eine mehrjährige Filmvertriebspartnerschaft mit der Universal Filmed Entertainment Group unterzeichnet und eine Reihe neuer Vereinbarungen getroffen, die den Übergang des Unternehmens zum Streaming beschleunigen werden. Der Pakt hat laut Insidern eine Laufzeit von fünf Jahren.

Schon seit fünf Jahren arbeiten Universal und Amblin zusammen, zuvor hatte das Unternehmen eine Partnerschaft mit Disney, als es noch unter der Firma DreamWorks operierte. Universal und Amblin haben eine gemeinsame Geschichte, denn das Studio war die Heimat vieler großer Hits des Amblin-Gründers Steven Spielberg.

"Meine jahrzehntelange Beziehung zu Universal geht wirklich über jeden einzelnen Geschäftsabschluss hinaus, und die erneute Erneuerung unseres Firmenversprechens bestätigt erneut, dass Universal Amblins Heimat ist", sagte Spielberg in einer Erklärung. Für das neue Abkommen beendet man auch die Beziehung zu Participant, das lange Zeit Geldgeber des Unternehmens war. Mit dem neuen Vertrag kann Amblin auch direkt Filme für Streamingdienste herstellen.

Kurz-URL: qmde.de/123200
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSpice Girl Mel B. moderiert «The Fashion Hero»nächster ArtikelQuibi ist offiziell tot
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung