Vermischtes

Hugh Laurie versucht es in «Roadkill» mit Politik statt mit Medizin

von

Im Frühjahr 2021 können wir den «Dr. House»-Star Hugh Laurie in der britischen Miniserie über Politik auf dem Streamingdienst MagentaTV als Deutschlandpremiere sehen.

Die britische und politische Miniserie «Roadkill» mit dem durch «Dr. House» bekannten Schauspieler Hugh Laurie soll im Frühjahr 2021 auf dem Telekom-Streamingdienst MagentaTV als Deutschlandpremiere zu sehen sein. Ein genauer Startermin folgt noch. Der vier Episoden starke Politthriller dreht sich dabei um einen konservativen, aber charismatischen Minister in Großbritanniens Politik.

Dabei spielt Hugh Laurie den populären Politiker Peter Laurence, Minister der Conservative Party im Parlament. Im Laufe seiner aufstrebenden Karriere zieht er aber die Blicke seiner Neider auf sich, die ihm nicht nur beruflich, sondern auch persönlich schaden wollen. Nichtsdestotrotz kämpft Laurence aber mit seinen eigenen Dämonen und Zielen, die er erreichen will.

Die vier Episoden hatten bereits auf BBC One seit dem 18. Oktober ihre TV-Premiere. Die Serie wurde vom Drehbuchautor David Hare gemeinsam mit dem Regisseur Michael Keillor und Produzent George Faber entwickelt. Weitere Hauptrollen sind unter anderem Helen McCrory, Sidse Babett Knudsen, Saskia Reeves und Sarah Greene.

Mehr zum Thema... Dr. House Roadkill
Kurz-URL: qmde.de/122457
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach der Free-TV-Premiere ist vor der Wiederholungnächster Artikel«Die Helden der Nation» bei Disney+
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jamie O'Hara ist tot
Grammy-Gewinner Jamie O'Hara starb im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Der Songschreiber Jamie O'Hara, dessen bekanntester ... » mehr

Werbung