Quotennews

Franz Dinda begeistert 4,17 Millionen

von   |  4 Kommentare

Das ZDF strahlte am Donnerstag die Sendung «Matze, Kebab und Sauerkraut» aus.

Bereits am 29. August 2020 konnten einige Menschen die Premiere von «Matze, Kebab und Sauerkraut» erleben. Der Film wurde auf dem Festival des deutschen Films aufgeführt. Die Produktion mit Franz Dinda, Omar El-Saeidi, Christine Eixenberger und Andrea Sawatzki holte 4,17 Millionen Zuschauer. Die Komödie um die Freunde Noah und Hakim, die sich in die selbe Frau verlieben, sorgte für 13,1 Prozent Marktanteil.

Der deutsche Spielfilm von Timothy Tremper, der von Christoph Schnee umgesetzt wurde, erreichte 0,61 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Produktion aus dem Jahr 2020 sorgte für 6,8 Prozent Marktanteil. Im Anschluss holte das «heute-journal» 9,5 Prozent, die Reichweite bei den jungen Menschen lag bei 0,78 Millionen. Bei den ab 3-Jährigen fuhr das Format 4,56 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil belief sich auf 16,3 Prozent.

Mit der Talkshow «maybrit illner» erreichte das ZDF 3,05 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil der Sendung, die das Thema „Die Welle brechen – wie weit fährt Deutschland runter?“ behandelte, lag bei 14,5 Prozent. 0,43 Millionen 14- bis 49-Jährigen verfolgten Illner im Talk mit ihren Gästen Tobias Hans (Ministerpräsident Saarland), Uta Teichert (Bundesverband der Ärzte), Robert Habeck (Grüne), Andreas Gassen (Kassenärztliche Bundesvereinigung) und Virologin Melanie Brinkmann, der Marktanteil beim jungen Publikum lag bei 6,8 Prozent.

Am Vorabend erreichte eine neue Ausgabe von «Notruf Hafenkante» 3,59 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, der Marktanteil belief sich auf 12,2 Prozent. Die Episode mit dem Titel „Brüderchen und Schwesterchen“, die von Michael Ehnert geschrieben wurde, kam auf 0,39 Millionen 14- bis 49-Jährige. Das Werk von Verena Sülbiye Freytag sorgte für einen Marktanteil von 5,1 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/122361
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Hartes Deutschland» bleibt auf der Erfolgsspurnächster ArtikelLeverkusen auf Augenhöhe mit Hoffenheim
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
second-k
31.10.2020 00:39 Uhr 1
Ich würd noch die starken 2 Millionen von Markus Lanz erwähnen. So viel holt Lanz auch nicht jede Woche!
Sentinel2003
31.10.2020 17:22 Uhr 2
Da haste allerdings Recht!
Familie Tschiep
01.11.2020 16:55 Uhr 3
Bitte sehr vorsichtig mit dem Begriff begeistern sein. Ob er so viele Leute begeistert, wissen wir nicht, aber erreicht sie.
second-k
02.11.2020 16:00 Uhr 4
Haha :D

Die Zuschauer der Tagesschau sind hier auch regelmäßig allesamt „wissbegierig“. :)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Die Country-Nominierten für die 63. jährlichen Grammy Awards (2021)
Die nominierten Country-Künstler für die Grammy-Awards 2021. Am 31. Januar 2021 werden in Los Angeles, Kalifornien, die Grammys zum 63-mal verliehe... » mehr

Werbung