US-Fernsehen

«Young Love» geht bei HBO Max in Serie

von

Die animierte Comedy wird eine erste Staffel mit zwölf Episoden erhalten.

Der Streamingdienst HBO Max hat eine zwölfteilige erste Staffel von «Young Love» bestellt, die Animations-Comedy soll auf den Charakteren von Matthew A. Cherry basieren sowie dem Oscar-prämierten Animationskurzfilm «Hair Love» von Sony Pictures Animation. Serienerfinder Cherry wird die Serie zusammen mit Carl Jones («The Boondocks») inszenieren. Monica A. Young von Blue Key Entertainment, die für «Hair Love» verantwortlich war, wird die Serie mit David Steward II und Carl Reed produzieren.

„Ich bin mehr aufgeregt, die Geschichte von Stephen, Angela und Zuri weiter zu erzählen und die Familiendynamik einer jungen schwarzen Familie, die wir in unserem Kurzfilm «Hair Love» als Zeichentrickserie etabliert haben, weiter zu spinnen“, teilte Cherry mit. „Wir könnten uns keinen besseren Partner für Sony Pictures Animation und HBO Max wünschen, die uns helfen, «Young Love» in die Welt hinauszutragen.

«Young Love», das die Geschichte dieser Familie vertiefen wird, wirft einen Blick in die Welt der Young-Familie – einschließlich der Eltern Stephan und Angela, ihrer Tochter Zuri und ihrer Hauskatze Rocky – während sie mit ihrer Karriere, Ehe, Elternschaft und sozialen Fragen und der Mehrgenerationen-Dynamik jonglieren und gleichzeitig danach streben, sich ein besseres Leben zu schaffen.

Kurz-URL: qmde.de/119668
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMiese Stimmung: CBS feuert Showrunner Peter Lenkovnächster ArtikelSandra Eckardt hört bei «Vermisst» auf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung