US-Fernsehen

«Jane the Virgin»-Produzentin bleibt bei CBS

von

Die CBS Television Studios haben den Vertrag mit der Autorin und Produzentin verlängert.

Jennie Snyder Urman hat ihren Vertrag mit den CBS Television Studios verlängert und bleibt dem Unternehmen bis zum Jahr 2025 erhalten. Mit ihrem neuen Kontrakt hat die CBS-Schwesterfirma die Exklusivrechte für all ihre Produktionen, die sie zusammen mit ihrer kreativen Partnerin Joanna Klein über ihr Studio Sutton Street Productions entwickelt.

„Jennies einzigartige Erzählweise bewegt sich mühelos zwischen Komödie und Drama mit Sensibilität und Menschlichkeit. Zusammen mit ihrer angeborenen Fähigkeit, ein Projekt vom Konzept zur Kreation zu führen, macht sie das zu einem der angesehensten und begehrtesten Produzenten, die in unserem Medium arbeiten“, teilte CBS Television Studios-Chef David Stapf bekannt.

Urman ist vor allem für die The CW-Serie «Jane the Virgin» bekannt. Ihre Produktionsfirma gründete sie vor knapp zwei Jahren und ist dort eifrig am Werkeln. Ihr jüngstes Projekt ist die neue CBS-Sitcom «Broke», die am 2. April 2020 Premiere feiert. „Ich bin unglaublich glücklich, dass ich weiterhin mit den CBS-Studios arbeiten kann, die in den vergangenen zehn Jahren mein Zuhause waren“, teilte Urman mit.

Mehr zum Thema... Broke Jane the Virgin
Kurz-URL: qmde.de/115687
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGotham Group unterschreibt bei Fox 21nächster Artikel#GNTM: Weniger als zwei Millionen Zuschauer gesamt, Quotenverluste in der Zielgruppe
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung