Quotennews

«100% Bundesliga» empfiehlt sich nicht zur Fortsetzung

von   |  1 Kommentar

Die Tage der Sportshow könnten bei der neuen Bundesliga-Rechteausschreibung gezählt sein.

Derzeit strahlt Nitro am späten Montagabend die Sportshow «100% Bundesliga» aus, die als Wochenabschluss der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga dienen soll. Doch so wirklich warm werden die Zuschauer von Nitro mit dem Format nicht, am Montag schalteten lediglich 0,24 Millionen Zuschauer ein. Der Marktanteil lag bei 1,4 Prozent und mit 1,6 Prozent Umworbenen sorgte die Sendung zur Verringerung des Senderschnitts.

Außerdem sprechen die nur 0,08 Millionen 14- bis 49-Jährige bände. Im Vorfeld, also zwischen 20.15 und 22.15 Uhr, wiederholt die Fernsehstation alte «Alarm für Cobra 11»-Episoden – mit sehr großem Erfolg. Diese unterhielten jeweils 0,63 Millionen Zuschauer und verbuchten zwei sowie 2,2 Prozent Marktanteil. Mit 0,28 und 0,27 Millionen Umworbenen sicherte sich die action concept-Produktion starke drei Prozent Marktanteil.

Ärgerlich für Nitro: Der Frauensender sixx erreichte am Montag mit einer «Profiling Paris»-Folge einen ähnlichen Erfolg. 0,25 Millionen Menschen wollten die französische Serie sehen, 0,09 Millionen Umworbene wurden ermittelt. Der Zielgruppen-Marktanteil lag bei 1,4 Prozent. Die zweite Folge des Formates punktete ab 23.10 Uhr nicht mehr, dann wurden nur noch 0,6 Prozent Marktanteil eingefahren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/114117
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGeglückte Rückkehr für «Promis auf Hartz IV»nächster Artikel«Die Notregierung»: Doku über ungeliebte Koalition kommt nur überschaubar an
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Kingsdale
03.12.2019 10:58 Uhr 1
Hab ichs nicht vorher gesagt? Am anfang wurde ich noch belächelt und man war sogar etwas verärgert, aber ich habe schon damals vorher gesagt, das sich solch eine Fussball-Sendung am späten Montagabend nicht auszahlen wird. Nach der Sportshow in der ARD, dem aktuellen Sportstudio im ZDF und den Talk am Sonntagmorgen auf Sport 1 gibt es (wie man oben an den Zahlen sieht) einfach viel zu wenige, die sich auch nochmal am Montag mit Fissball beschäftigen wollen. Es wird doch sowieso nur noch mal alles aufgewärmt, was man nicht schon in den anderen Sendungen gesehen hatte. Und das Ergebnis ist hier wohl eindeutig.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Rhiannon Giddens mit Francesco Turrisi live in Hamburg
Rhiannon Giddens und Francesco Turrisi bringen kulturelle Vielfalt und facettenreiche Klänge in die Hamburger Fabrik. Die Fabrik öffnet am 4. Dezem... » mehr

Werbung