Quotennews

«Ein Fall für zwei» zum Auftakt stark wie lange nicht

von

Mit weit mehr als viereinhalb Millionen Zuschauern kehrte die Krimiserie sehr erfolgreich zurück. Das Erste darf unterdessen vor allem über starke Quoten am Vorabend jubeln.

Mit einer neuen Folge der Krimi-Reihe «Ein Fall für zwei» hat sich das ZDF am Freitagabend den unumstrittenen Tagessieg gesichert. Den Start in die neue Staffel, die insgesamt vier Episoden umfasst, sahen zur besten Sendezeit 4,77 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was in starke 16,9 Prozent am Gesamtmarkt mündete. Mehr Zuschauer erreichte die Krimiserie zuletzt vor vier Jahren, als im November 2015 für eine Ausstrahlung sogar mehr als fünf Millionen Zuschauer ermittelt wurden. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief die 60-minütige Produktion ebenfalls respektabel, hier führten 0,56 Millionen Krimifans zu überdurchschnittlichen 7,5 Prozent. «SOKO Leipzig» unterhielt im Anschluss noch 4,59 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und 16,4 Prozent bei allen.

Als größter Verfolger des ZDFs entpuppte sich in der Zwischenzeit Das Erste, das mit der Fortsetzung der Familiensaga «Weingut Wada» gute 12,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum erzielte. Insgesamt sahen den Film 3,57 Millionen Zuschauer, nachdem es in der Vorwoche zu einer Reichweite von knapp vier Millionen gereicht hatte. Beim jungen Publikum im Alter zwischen 14 und 49 Jahren blieb Das Erste hingegen bei verhältnismäßig blassen 4,9 Prozent hängen.

Sehr gut lief es für Das Erste dafür am Vorabend mit «Wer weiß denn sowas?», das am Freitag noch einmal einen Wochenbestwert beim jungen Publikum aufstellte. Mit 10,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen holte die 18-Uhr-Show mit Kai Pflaume erstmals in dieser Woche eine zweistellige Quote. Gewohnt hervorragend lief es beim Gesamtpublikum, wo 3,31 Millionen Interessenten zu richtig starken 18,1 Prozent führten. Der Wochenrekord von 19,5 Prozent, den «Wer weiß denn sowas?» am Montag aufgestellt hatte, konnte hier allerdings nicht überboten werden.


© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/114063
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJan Böhmermann arbeitet an Film zur Ibiza-Affäre nächster Artikel«Dancing on Ice» legt zu und hilft damit auch «Rabenmütter»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung