Vermischtes

Channel-Rebrand bei Sony-Pay-TV-Sendern

von

Zudem wird der Sender AXN ab Mitte Oktober seinen Namen leicht verändern.

Der Konzern Sony verpasst seinen Bezahlsendern einen neuen Look. Das Unternehmen betreibt hierzulande sowohl den Sony Channel als auch AXN. Beide Sender wird künftig einen, dass sie den Namen des Mutterhauses tragen werden. Ab dem 17. Oktober firmiert AXN als Sony AXN. Der bekannte Sony-Schriftzug wird in das Logo integriert.

Sony selbst spricht von einer gleichermaßen bedeutenden wie aufregenden Markenumstellung. Der Sony Channel ist seit dieser Woche mit dem neuen Logo On Air. Der Kanal hat sich als Herbst-Highlight die Produktion «Miss Fisher's Modern Murder Mysteries» gesichert.

Und auch Sony AXN wird nach der Umbenennung ein Serien-Highlight im Angebot haben. Ab dem 19. Oktober zeigt man die Cop-Serie «L.A.‘s Finest». Für einen späteren und noch nicht genau benannten Zeitpunkt hat man sich zudem die Serie «Pure» gesichert.

Kurz-URL: qmde.de/112338
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Freiwillige Selbstkontrolle völlig außer Kontrolle: Absurde und umstrittene FSK-Entscheidungennächster Artikel«Mystery auf History»: Aliens!
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung