TV-News

Neuer Meinungstalk mit Unterhaltungsansatz von Ansager & Schnipselmann

von

Auch Steffen Hallaschka ist bei der kommenden WDR-Produktion. Diese verfolgt einen recht spannenden Ansatz.

Der WDR will in dieser Fernsehsaison an vier aufeinanderfolgenden Sonntagen einen neuen Polit-Talk zeigen. Genaue Termine stehen noch nicht fest. «Die letzte Instanz»  verfolgt dabei einen ungewöhnlichen Ansatz. Der Show liegt folgende Idee zugrunde. Weil Politik immer mehr zum Entertainment verkommt und die Personality manchmal eine größere Rolle spielt als der Inhalt, sollten auch Entertainment-Helden politisch talken. Steffen Hallaschka wird in jeder Sendung vier Unterhaltungsprofis zum Meinungstalk einladen.

Unter anderem sollen Micky Beisenherz, Janine Kunze, Laiendarsteller Kalle Schwensen und andere auftreten. Ein mögliches Thema der Diskussion könnte ein genereller Fleischverzicht sein. Vor und nach der Sendung darf auch das Studiopublikum über die Grundsatzfrage abstimmen; und interessant ist dann immer, ob sich die Meinung der Gäste auf der Tribüne durch die Debatte großflächiger geändert hat.

Ansager & Schnipselmann, die auch «Hart aber fair»  umsetzen, produzieren die Episoden im November. Ort des Geschehens ist Düsseldorf.

Kurz-URL: qmde.de/112271
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie längste Live-Sendung der Welt: funk wagt Rekordversuchnächster ArtikelAmazon Prime lässt «Der Herr der Ringe»-Serie in Neuseeland herstellen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brad Paisley feiert erfolgreiche Deutschland-Premiere in Berlin
Fans feierten den ersten Deutschland-Auftritt von Brad Paisley. Country-Star Brad Paisley hat im Rahmen seiner aktuellen Tournee erstmals einen von... » mehr

Werbung