Wochenquotencheck

«Nächste Ausfahrt Liebe»: Der nächste Tiefschlag für Sat.1 am Vorabend

von

Nach dem Flop von «Promis Privat» setzt Sat.1 um 18 Uhr auf eine neue Kuppelshow. Die Quoten der ersten Woche dürften die Verantwortlichen kaum zuversichtlich stimmen. Auch «Ungelogen» entwickelte sich in die falsche Richtung.

Nachdem «Promis Privat» das schwache Niveau von «Endlich Feierabend!»  zuletzt sogar zu unterbieten wusste, versucht es Sat.1 seit dieser Woche mit «Nächste Ausfahrt Liebe» . Die Datingshow verharrte mit ihren ersten fünf Folgen um 18 Uhr aber meilenweit unter dem Senderschnitt. Schon der Start am Montag verlief mit 0,46 Millionen Zuschauern ab drei Jahren glanzlos, mit genau drei Prozent Marktanteil bei allen wurde der Senderschnitt halbiert. Kaum versöhnlicher sah es für die Sendung bei den 14- bis 49-Jährigen aus, wo 180.000 Interessenten zu 4,6 Prozent führten.

Am Dienstag blieb «Nächste Ausfahrt Liebe» beim Gesamtpublikum auf niedrigem Niveau stabil, bei den Jüngeren ging es dagegen klar bergab. Mit desaströsen 3,1 Prozent in der klassischen Zielgruppe erreichte man das Niveau der schwächsten «Endlich Feierabend!»-Folgen erschreckend schnell. Bei allen lief es mit 2,9 Prozent ähnlich enttäuschend. Am Mittwoch ging die Reichweite auf 0,41 Millionen Zuschauer zurück, während sich immerhin die Quote minimal erholte und auf 3,6 Prozent der Jüngeren aufbaute.

Unter der Marke von vier Prozent Marktanteil blieb «Nächste Ausfahrt Liebe» aber auch am Donnerstag stecken, als es bei den jungen Zuschauern zu lediglich 3,8 Prozent reichte. Insgesamt sah es mit 2,8 Prozent erneut noch einen Ticken schlechter aus, nicht einmal eine halbe Million Zuschauer schalteten ein. Am Freitag setzte es dann einen neuen Tiefstwert, ab 18 Uhr schalteten nur noch 0,32 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Mit Marktanteilen von 2,1 Prozent bei allen und 3,4 Prozent der 14- bis 49-Jährigen konnten die Verantwortlichen in keiner Weise zufrieden sein.

Mit weniger als eine halbe Million Zuschauer im Schnitt und einem enttäuschenden Marktanteil von 3,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen ist der ersten Woche von «Nächste Ausfahrt Liebe» nichts Positives abzugewinnen. Etwas freundlicher sah es in den ersten Tagen immerhin für den zweiten Daytime-Neustart von Sat.1, «Ungelogen - das ehrlichste Gespräch deines Lebens», aus. Die halbstündige, u Sendung startete am Montag um 17.30 Uhr vor 0,7 Millionen Zuschauern und guten 8,8 Prozent der Umworbenen, rutschte aber bereits am Dienstag auf 6,4 Prozent ab.

Nachdem es am Mittwoch auf versöhnlichere sieben Prozent der Jüngeren bergauf gegangen war, rutschte man Donnerstag wieder auf sechseinhalb Prozent. Zum Ende der Woche gab es schließlich einen neuen Tiefstwert, Folge fünf interessierte gerade einmal 5,3 Prozent der Jüngeren und landete damit deutlich unter dem Senderschnitt. Zum diesem Zeitpunkt waren der Sendung seit ihrem Start schon 150.000 Zuschauer abhanden gekommen. Und trotzdem: Mit 6,7 Prozent im Schnitt überbot «Ungelogen» das Niveau von «Nächste Ausfahrt Liebe» in der ersten Woche um immer noch drei Prozentpunkte. Damit bleibt der werktägliche Sendeplatz um 18 Uhr eine der größten Baustellen im Programm von Sat.1.

Eine kurze Rückschau auf die erste Woche von «Quiz mit Biss» (18.55 Uhr, kabel eins) können Sie an dieser Stelle nachlesen.

Kurz-URL: qmde.de/112003
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Wetten, dass..?»-Comeback: Ist auch Michelle Hunziker dabei?nächster ArtikelLittle Trailerschau for Life
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung